Der Fußball-Bundesligist plant die neue Saison. Es wird für den SCP wohl wieder zurück in die 2. Bundesliga gehen. Am Mittwoch gab der Klub zwei Neuverpflichtungen bekannt.

Zwei Neue für SCP

7 Tore, 8 Vorlagen in der Regionalliga: Künftig beim SC Paderborn

03. Juni 2020, 15:26 Uhr
Auch Ron Schallenberg (rechts) wird ab der neuen Saison wieder für den SC Paderborn auflaufen. Foto: Micha Korb

Auch Ron Schallenberg (rechts) wird ab der neuen Saison wieder für den SC Paderborn auflaufen. Foto: Micha Korb

Der Fußball-Bundesligist plant die neue Saison. Es wird für den SCP wohl wieder zurück in die 2. Bundesliga gehen. Am Mittwoch gab der Klub zwei Neuverpflichtungen bekannt.

Der SC Paderborn hat zwei junge Spieler mit großem Potenzial für die Saison 2020/2021 verpflichtet. Torwart Moritz Schulze kommt vom Bundesligisten RB Leipzig, Stürmer Pascal Steinwender zieht es vom Regionalligisten VfB Oldenburg an die Pader. Beide Akteure haben einen Zweijahresvertrag in Paderborn unterschrieben.

Der 19-jährige Moritz Schulze wechselte im Januar 2018 von der U17 des FC Grimma zu RB Leipzig und spielte zuletzt für die U19 des Champions League-Teilnehmers in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost.

Der 23-jährige Pascal Steinwender geht seit 2015 für Oldenburg auf Torejagd und erzielte in 19 Spielen der aktuellen Spielzeit der Regionalliga Nord sieben Treffer selbst und legte acht weitere Tore auf. Insgesamt kommt Steinweder in 55 Viertligaspielen auf zehn Treffer. Eine Etage tiefer, hier wird er wohl auch für die Oberliga-Reserve des SCP zunächst auflaufen, kommt auf 35 Buden in 60 Partien.

"Moritz und Pascal sind zwei sehr gute Perspektivspieler, die bei uns den nächsten Schritt in ihrer sportlichen Entwicklung machen wollen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen", heißt Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth die ersten Neuzugänge für die Saison 2020/2021 in Paderborn willkommen.

Ron Schallenberg soll auch zurückkehren

Derweil wird der SC Paderborn einen weiteren diesjährigen Regionalligaspieler in der neuen Saison in seinen Reihen begrüßen. Wie RevierSport erfuhr, wird Ron Schallenberg (21) zum SCP zurückkehren. Hier besitzt der defensive Mittelfeldspieler noch einen Vertrag bis Sommer 2021. Trainer Steffen Baumgart soll Schallenberg unbedingt zurück haben wollen.

In der laufenden Saison war er an den Regionalliga-West-Klub Sportclub Verl ausgeliehen. Beim Spitzenteam der West-Staffel absolvierte Schallenberg 21 Spiele, schoss vier Tore und legte fünf weitere Treffer vor. 

Schon Anfang März sagte Schallenberg
, dessen Vorbilder immer Xavi (einst beim FC Barcelona Dreh- und Angelpunkt) sowie Weltmeister Bastian Schweinsteiger waren, gegenüber RevierSport, dass er gestärkt nach Paderborn zurückkehren möchte. 


Kommentieren