Mit 0:4 verlor Phönix Essen am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen St. Winfried Kray.

Bezirksliga Niederrhein 6

Debakel für Phönix Essen

23. September 2018, 19:01 Uhr

Mit 0:4 verlor Phönix Essen am vergangenen Sonntag zu Hause deutlich gegen St. Winfried Kray.

Während bei Phönix Essen diesmal Peter, Angerer und Böhmer für Serin, Trinka und Kretschmann begannen, standen bei St. Winfried Kray Busch und Fakhro statt Bendig und Khan in der Startelf. Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 50 Zuschauern bereits flott zur Sache. Yusuf Allouche stellte die Führung von Winfried Kray her (9.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Fatih Yetimoglu das 2:0 nach (43.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. St. Winfried Kray konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen beim Gast. Jawad Nassery ersetzte Mikail Mumcu, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Mit dem 3:0 von Yetimoglu für Winfried Kray war das Spiel eigentlich schon entschieden (60.). Allouche zeichnete mit seinem Treffer aus der 67. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von St. Winfried Kray aufkamen. Als Schiedsrichter Vincenzo Tarantino die Begegnung schließlich abpfiff, war Phönix Essen vor heimischer Kulisse mit 0:4 geschlagen.

Nach dem fünften Spiel in Folge ohne Dreier wird der Gastgeber nach unten durchgereicht. Wann findet Phönix die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen Winfried Kray setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutscht. Phönix Essen musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Phönix Essen insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Mit drei Punkten im Gepäck verlässt St. Winfried Kray die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den 14. Tabellenplatz ein. Kray fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Weiter geht es für Phönix Essen am kommenden Sonntag daheim gegen den Mülheimer FC. Für Winfried Kray steht am gleichen Tag ein Duell mit Union Velbert an.

Mehr zum Thema

Kommentieren