Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE-Fandemo
2.500 Fans fordern: "Neubau jetzt!"

RWE: 2.500 Fans fordern: "Neubau jetzt!"

Der 20. März 2010 könnte in die Geschichte von Rot-Weiss Essen eingehen. Rund 2.500 Fans demonstrierten in der Essener City für einen Stadionneubau.

Die rot-weisse Anhängerschaft hat es satt, ihre Kicker in einem maroden, baufälligen Georg-Melches Stadion zu unterstützen. Die RWE-Schlachtenbummler haben dies am Samstag bei einer vom Portal "Radio Hafenstraße" organisierten Fandemo den Stadtoberen der Kulturhauptstadt lautstark, aber friedlich gezeigt.

Auf einer 2,3 Kilometer langen Marschroute forderten die RWE-Fans, samt Mannschaft, Trainer, Betreuer und Geschäfstführer den sofortigen Stadionneubau.

Der Tross zog um 10.20 Uhr vom Willy-Brandt-Platz zur "Endstation" Kopstadtplatz. Auf diesem Weg feierten die Essener Fans ihren Klub und sich selbst und forderten immer wieder den "Neubau jetzt". Sie waren im Zentrum der Stadt weder zu übersehen, noch zu überhören und konnten Passanten, Fans und Mannschaft mit dieser Aktion beeindrucken.


Bleibt für die RWE-Fans zu hoffen, dass diese Aktion den Grundstein für den Stadionneubau an der Essener Hafenstraße legt. Laut der Aussage von Geschäftsführer Kai Stütz können die RWE-Symphatisanten guter Hoffnung sein. "Die Fans haben heute gezeigt, dass der Verein lebt. Ich bin guter Hoffnung, dass das neue Stadion kommen wird."

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.