Startseite » Fußball » Kreisliga A

Kreisliga Essen
Die große RS-Umfrage

Essen: Die Große Kreisliga-A-Umfrage

Am Sonntag ist es endlich so weit: Dann startet der Essener Amateurfußball in die Saison 2013/2014. Vor allem die Kreisliga A dürfte sehr interessant werden.

Vor dem Auftakt im Nord-Westen, Kreis 13, fragte RS bei den Trainern und einzelnen Funktionären der Klubs nach, wer den die Auf- und Abstiegskandidaten sind.

Didi Krause (Altenessen 18): "Union Frintrop, Schönebeck, Katernberg 19 und Phönix werden das Rennen wohl unter sich machen. Das sind die Vereine mit den größten Möglichkeiten und am Ende entscheidet eben die Kohle. So trennt sich dann auch die Streu vom Weizen. Es gibt in jeder Saison auch eine Überraschungsmannschaft. Das könnten diesmal die Ballfreunde Bergeborbeck sein. Mein Kollege Dennis Herrmann hat sich da mit ordentlichen Leuten verstärkt."

Michael Wollert (Union Frintrop): "Unser Ziel ist ganz klar der Aufstieg. Wir haben eine gute Mannschaft beisammen und wollen den Abstieg schnell wieder wettmachen. Katernberg 19, Ballfreunde Bergeborbeck, Schönebeck und Phönix werden sicherlich auch große Ambitionen haben. Eigentlich will ja die halbe Liga aufsteigen. Ich denke aber, dass sich schon frühzeitig einige Teams vom Aufstiegstraum verabschieden."


Christian Petereit (SG Schönebeck): "Katernberg 19 und Union Frintrop sind für mich die Topfavoriten. Dahinter kommen einige Mannschaften, die auch Ambitionen haben und zu denen gehören natürlich auch wir."

Kevin Busse (Tusem Essen): "Insgesamt kann ich über die Kreisliga A wenig sagen. Generell ist natürlich immer mit den Absteigern aus der Bezirksliga zu rechnen. Natürlich zählen auch Katernberg 19 und Schönebeck zum Favoritenkreis."

Thomas "Kalle" Förster (Co-Trainer, SC Phönix): "Schönebeck hat beim Sport-Duwe-Cup sehr stark gespielt und ist einer der Topfavoriten. Zudem ist mit Katernberg 19 zu rechnen. Eine Überraschungsmannschaft ist auch immer dabei und das könnten die Ballfreunde Bergeborbeck sein."


Frank Zabinski (Trainer, Ballfreunde Bergeborbeck): "Ich sehe die SG Schönebeck ganz stark. Das ist meine persönliche Nummer eins. Dahinter sehe ich fünf, sechs Mannschaften, die ein enges Rennen führen werden und ich hoffe, dass wir dabei sein werden. Im Abstiegskampf wird es auch eng. Wir haben es am eigenen Leibe miterlebt, wie schwer beispielsweise Eintracht Borbeck zu spielen ist. Sie treten mit einer verstärkten zweiten Mannschaft an und kämpfen ums Überleben. Ich wünsche der Eintracht alles Gute."


Udo Weinert (Erster Vorsitzender, TuS Holsterhausen): "Favoriten sind mit Sicherheit Union Frintrop und der SC Phönix. Für uns gilt es nach dem Neuaufbau, inklusive 15 Abgängen, einen sauberen Aufbau mit vielen jungen Spielern zu vollziehen."

Dennis Linka (Geschäftsführer, RuWa Dellwig): "Die Absteiger aus der Bezirksliga wie Phönix oder Union Frintrop sind meine Favoriten. Zudem wird Katernberg 19 natürlich endlich hoch wollen. Für uns gilt es einen einstelligen Tabellenplatz zu belegen."

Cengiz Temur (FC Stoppenberg): "Ich mache mir überhaupt keine Gedanken darüber, wer aufsteigt. Ich will einfach nur wieder die Kritiker, die uns zum Abstiegskandidaten Nummer eins zählen, am Ende der Saison eines Besseren belehren."

Predrag Crnogaj (DJK Katernberg 19): "Ich denke, dass Schönebeck, Frintrop und meine Mannschaft in der Favoritenrolle sind. Natürlich muss man auch die Absteiger Holsterhausen und Phönox auf der Rechnung haben. Es wird nicht einfach, einen der ersten beiden Plätze zu belegen. Für Überraschungen könnten die Ballfreunde und Al-Arz Libanon sorgen."


Olaf Rehmann (TuS Helene): "Für mich sind Schönebeck, Katernberg 19 und Union Frintrop die Hauptanwärter auf den Titel. Auch die Ballfreunde Bergeborbeck können eine gute Rolle spielen. Mannschaften wie Helene, Al-Arz oder Altenessen 18 arbeiten auch sehr gut, haben aber einfach nicht das Budget wie das genannte Trio."

Patrick Hainisch (SG Altenessen II): "SG Schönebeck schätze ich am stärksten an. Die Neuverpflichtungen sprechen für sich. Katernberg 19 wird natürlich auch endlich hoch wollen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass auch Tusem Essen oben mitmischen wird. Das ist eine junge Truppe, die gut verstärkt wurde und von einem sehr ambitionierten Trainer geführt wird."

Fadi El-Zein (Al-Arz Libanon): "Ich denke, dass meine Truppe unter die ersten vier, fünf Mannschaften kommen wird. Topfavorit ist für mich die SG Schönebeck."

Christoph Bierkandt (Eintracht Borbeck): "Ich schätze Altenessen 18 und die Ballfreunde Bergeborbeck sehr starke ein. Von den Absteigern aus der Bezirksliga wird Union Frintrop ganz oben mitmischen. Wir werden alles, aber wirklich alles in die Waagschale werfen, um auch in der kommenden Saison noch in der Kreisliga A zu spielen. Ich bin das sehr zuversichtlich."

Anmerkung: Klaus Parsch (TuRa 86 Essen) war für den RevierSport nicht erreichbar.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.