Das ist bitter! Für Rot-Weiss Essens Kasim Rabihic ist die Saison so gut wie beendet.

RWE

Mittelfeldspieler muss lange pausieren

Krystian Wozniak
21. März 2017, 11:01 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Das ist bitter! Für Rot-Weiss Essens Kasim Rabihic ist die Saison so gut wie beendet.

Der Mittelfeldspieler zog sich vor dem Spiel gegen Rot Weiss Ahlen einen Muskelfaserriss zu und muss gut fünf Wochen pausieren. Der letzte Spieltag der Regionalliga-West-Saison 2016/17 ist für den 20. Mai angesetzt. "Das ist natürlich eine schlechte Nachricht für alle Beteiligten. Kasim hat sich einen tiefen Riss im Oberschenkel zugezogen und wird einige Wochen pausieren müssen. Jeder weiß, dass wir einen schmalen Kader haben und Frank Löning fällt ja auch noch aus", berichtet Jürgen Lucas, Sportlicher Leiter der Rot-Weissen.

Für den 24-jährigen Mittelfeldspieler ist es doppelt bitter: Denn Rabihic' Vertrag läuft an der Hafenstraße zum Saisonende aus. Eigentlich wollte sich der gebürtige Bosnier in den nächsten Wochen für ein neues Arbeitspapier bei RWE empfehlen. In dieser Saison bestritt der feine Techniker 21 Pflichtspiele und erzielte fünf Tore. "Wir wissen, was Kasim drauf hat. Die Verletzung wird keine Auswirkungen auf die Vertragsverhandlungen haben", sagt Lucas.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren