Wie der Oberligist SV Lippstadt mitteilt, werden die bisherigen Hausverbote für Heimspiele auf Bewährung ausgesetzt.

SV Lippstadt

Stadionverbote zur Bewährung ausgesetzt

Simon Gerich
18. Oktober 2016, 11:52 Uhr
Foto: Robert Gertzen

Foto: Robert Gertzen

Wie der Oberligist SV Lippstadt mitteilt, werden die bisherigen Hausverbote für Heimspiele auf Bewährung ausgesetzt.

Auf seiner Facebookseite verkündete der Verein jetzt die Einigung, die man mit der aktiven Fanszene erreichen konnte. Als Gründe werden eingestellte Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft und das gute Verhalten der Fanszene bei Auswärtsspielen genannt.

Die komplette Mitteilung im Wortlaut:

"Nach intensiven Gesprächen zwischen dem Verein und der aktiven Fanszene Lippstadt konnten die bis dato verhängten Stadionverbote zur Freude aller Beteiligten auf Bewährung ausgesetzt werden. Als Reaktion auf die unschönen Vorkommnisse hatten wir vorerst für den Ermittlungszeitraum der Polizei und Staatsanwaltschaft Hausverbote für Heimspiele im Stadion am Bruchbaum verhängt. Da in der vergangen Woche einige Verfahren von der Staatsanwaltschaft eingestellt wurden und sich die aktive Fanszene vorbildlich in den bisherigen Auswärtsspielen präsentiert hat, freuen wir uns ab nächsten Sonntag wieder auf stimmungsvolle Unterstützung! Lasst uns wieder gemeinsam auf die Erfolgsspur kommen!"

Autor: Simon Gerich

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren