Die U23 von Rot-Weiß Oberhausen steigt aus der Oberliga ab, wird aber gar nichts herschenken.

RWO II

Terranova feilt an der Chancenverwertung

dw
07. Mai 2016, 10:36 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Die U23 von Rot-Weiß Oberhausen steigt aus der Oberliga ab, wird aber gar nichts herschenken.

Auch bei der Germania aus Ratingen (Sonntag, 15 Uhr) hat sich die Truppe von Mike Terranova einiges vorgenommen. Terranova: „Wir werden wieder einiges mit Blick auf die nächste Saison ausprobieren. Ich würde mich freuen, wenn sich meine Mannschaft mal belohnt, ihre Chancenverwertung steigert und einen Dreier landet.“

Der Trainer sieht sein Team (bis auf das Spiel bei der U 23 des MSV) in der Rückrunde auf Augenhöhe mit vielen Gegnern. Allein die Cleverness vor dem Tor fehlte und sorgte für zu wenig Erfolgserlebnisse. „Wir werden das im Training gesteigert angehen, um die Quote zu erhöhen“, so Terranova für die Restrunde und darüber hinaus. Er bleibt der Talentschmiede auch in der Landesliga als Coach erhalten.

Marvin Lorch fehlt mit seiner fünften gelben Karte gesperrt. Wer noch fehlt, liegt am Einsatz in der Ersten tags zuvor. Dort spielten gegen Kray zuletzt [person=9240]Boran Sezen[/person] und [person=5150]Kevin Krystofiak[/person].

Autor: dw

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren