Der TV Jahn Hiesfeld hat zu seinem nächsten Heimspiel gegen den ETB Schwarz-Weiß sämtliche in Dinslaken untergebrachten Flüchtlinge als Gäste eingeladen.

TV Jahn Hiesfeld

Vereinsmitglied lädt Flüchtlinge ein

13. September 2015, 14:50 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der TV Jahn Hiesfeld hat zu seinem nächsten Heimspiel gegen den ETB Schwarz-Weiß sämtliche in Dinslaken untergebrachten Flüchtlinge als Gäste eingeladen.

"Wir haben einen Bus-Fahrdienst organisiert, der die Flüchtlinge aus den Unterkünften vor dem Spiel abholt und nach dem Spiel wieder zurückbringt", berichtet Dietrich Hülsemann, 1. Vorsitzender der Dinslakener und schiebt nach: "Wir laden unsere Gäste zu Kaffee und Kuchen ein, zudem wird in der Turnhalle ein Kuchenbuffet aufgebaut."

Gesponsert wird die Aktion durch ein Vereinsmitglied, das anstelle einer Feier zu seinem 20. Firmenjubiläum lieber den Flüchtlingen mit einer Einladung zu einem Fußballspiel einschließlich Bewirtung eine Freude bereitet.

Der TV Jahn unterstützt diese Aktion und wird gegen den ETB keinen Eintritt verlangen. "Vielmehr werden die gesamten Vereinsmitglieder und darüber hinaus wird die gesamte Dinslakener Bevölkerung zu dem Spiel eingeladen, um mit unseren Flüchtlingen ein gemeinsames Fußballfest zu feiern", berichtet Hülsemann.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren