Tor und Vorlage - Caicara meldet sich zurück

03.11.2016

Schalke-Noten

Tor und Vorlage - Caicara meldet sich zurück

Foto: firo

Vier Spiele, vier Siege: Schalke wird die Gruppenphase der Europa League als Erster beenden. Hier kommen die Noten nach dem Heimsieg gegen Krasnodar.

Ralf Fährmann (3): Verhinderte in der 23. Minute gegen Laborde mit Reflex und Stellungsspiel einen Rückstand. Zuvor sorgte er einmal für leichtes Herzrasen, als er einen Rückpass zu lax nahm.

Benedikt Höwedes (3): Ließ Jaozinho vor der Großchance von Laborde zu sorglos flanken - ein Zeichen, dass auch dem Kapitän zunächst die Spannung fehlte.

Naldo (3): Scheiterte mit einem mächtigen 30-Meter-Freistoß am Torwart. Defensiv nur dann leichte Probleme, wenn er aus dem Zentrum herausgelockt wurde.

Matija Nastasic (2-): Über seine linke Seite kam fast nie Gefahr. Nur einmal verlor er im Fünfmeterraum Pereyra aus den Augen - der Kopfball ging am Tor vorbei (40.).

Junior Caicara (2): Lief nach seinem 1:0 direkt zu Trainer Weinzierl, um sich für das Vertrauen zu bedanken - viele hatten Caicara schon abgeschrieben. Es war sein erstes Pflichtspiel-Tor für Schalke, dem er drei Minuten später auch die Vorarbeit zum 2:0 folgen ließ.

Benjamin Stambouli (3): Man könnte ihn im Mittelfeld Mr. Unauffällig nennen, aber effektiv ist er mit gutem Stellungsspiel und sicheren Pässen trotzdem.

Abdul Rahman Baba (4): Legte oft den Vorwärtsgang ein, war aber bei seinen Flanken und Abschlüssen etwas unglücklich. Sein bester Schuss ging aus spitzem Winkel vorbei (36.).

Nabil Bentaleb (2-): Stand goldrichtig, um nach dem Torwart-Abpraller beim 2:0 abzustauben. Agierte diesmal sehr offensiv, fast als Zehner. Wurde angeschlagen ausgewechselt.

Dennis Aogo (3-): Muss sich in dieser Saison immer wieder neu orientieren, wenn er gebraucht wird, hatte diesmal mehr offensive Aufgaben. Belohnte sich aber mit der Flanke vor dem 1:0.

Yevhen Konoplyanka (4): Wuselig, lauffreudig, aber nicht durchschlagskräftig als zweite Spitze. Immerhin war er aber am 2:0 beteiligt, als Torwart Kritsyuk seinen Schuss abprallen ließ, und später scheiterte er mit einem Hackentrick.

Eric Maxim Choupo-Moting (4): So richtig viel Zug zum Tor hatte er im Zentrum nicht, er wich oft auf die Flügel aus. Verlängerte aber die Aogo-Flanke vor dem 2:0 und verbuchte somit eine Torbeteiligung.

Leon Goretzka (3): War nach seiner Einwechslung sofort voll da.

Autor: Manfred Hendriock

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken