WSV gegen KFC

Alles Wissenswerte zum Niederrheinpokal-Finale

Tim Rother
22. Mai 2019, 15:25 Uhr

Foto: Michael Ketzer

Im RevierSport-Niederrheinpokal-Finale stehen sich am kommenden Samstag (16:15 Uhr) der Wuppertaler SV und der KFC Uerdingen gegenüber. RevierSport hat für Euch alles Wissenswerte zusammengestellt.  

Auf Seiten der beiden Fan-Lager könnte die Vorfreude kaum größer sein: Nur noch einen Sieg, dann ist es geschafft und man steht erstmals seit vielen Jahren wieder in der ersten Runde des DFB-Pokals. 


Doch wer kann sich im Endspiel im Stadion am Zoo durchsetzen. Regionalligist Wuppertaler SV oder das Team um Weltmeister Kevin Großkreutz und Co. von Drittligist KFC Uerdingen
Wuppertal hat Endspiel-Erfahrung – KFC in der Favoritenrolle. Wirft man einen Blick in die Vergangenheit, wird eins schnell klar: Ein Klub hat deutlich mehr Endspiel-Erfahrung, als der andere – zumindest was den Niederrheinpokal anbelangt: Denn insgesamt sechsmal konnte der WSV diesen Wettbewerb gewinnen. Der KFC ging letzten Endes nur zweimal als Sieger hervor. Rekordgewinner ist derweil Rot-Weiss Essen – der Ruhrpott-Klub konnte neun Finalbegegnungen für sich entscheiden. 

Doch wer ist nun Favorit? 
Keine leicht zu beantwortende Frage, schließlich hat der Pokal seine eigenen Gesetze. Fußballerisch dürften die Krefelder den besseren Kader beisammenhaben. Doch die Jungs aus der Grotenburg straucheln: Im Jahr 2019 reichte es für die Mannschaft des aktuellen Trainers Heiko Vogel wettbewerbsübergreifend für nur drei Siege. Wuppertal wiederum schloss die Regionalligasaison auf dem zehnten Tabellenplatz ab und musste zuletzt drei Niederlagen in Folge hinnehmen. 

Wie viele Zuschauer werden erwartet?
Der WSV hofft auf eine fünfstellige Kulisse. Wie der Wuppertaler SV am Dienstag via Facebook mitteilte, sind für die Partie gegen die Uerdinger bereits 6.100 Tickets verkauft worden. Auch der KFC ist direkter Nutznießer der überschwänglichen Vorfreude seiner Fans: Bislang setzten die Krefelder rund 1.700 Karten ab. 

Wie kommen die Gäste-Fans an Karten ran?
Bis Mittwoch, 18 Uhr, können sich die Gäste-Anhänger noch bei der Geschäftsstelle mit Karten eindecken. Anschließend werden Stehplatztickets nur noch online bis kurz vor Anpfiff des Spiels und Sitzplatzkarten lediglich an der Tageskasse verfügbar sein – die Stadiontore öffnen um 14:15 Uhr. 

Nutzt öffentliche Verkehrsmittel! 
Der WSV empfiehlt ausdrücklich eine frühzeitige Anreise zum Stadion. Darüber hinaus ist es aufgrund der vor Ort „sehr eingeschränkten Parkmöglichkeiten“ sinnvoll, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, wie der Verein schreibt. Für die Fans des KFC Uerdingen wird es indes einen Entlastungszug zum Wuppertaler Stadion hin und zurück geben. Abfahrt am Krefelder Hauptbahnhof (Gleis 4) ist um 13:32 Uhr. Die geplante Ankunft am Bahnhof Wuppertal Sonneborn wird auf 14:15 Uhr prognostiziert.

Kommentieren

24.05.2019 - 00:28 - Überdingen

OK...alle zum Spiel.;)

22.05.2019 - 22:03 - magic75

am Zoo: Genau, dieser Kindergarten hier immer!

Überdingen: Komm doch bitte mal etwas runter - wenn das Spiel am Samstag verloren wird, backen wir danach womöglich ganz kleine Brötchen und Du kannst noch mal selber die Schuhe schnüren für den KFC ... Und selbst wenn nicht, gibt's da gewiss noch so manche Unwägbarkeit bei uns ... So ein paar dreifaltige und einfältige Gestalten hier sind zwar unerträglich, aber deswegen muss man sich mit denen ja nicht gleich gleich machen.

Live the moment - mit etwas (mehr) Demut jetzt und mit Größe im womöglichen Untergang demnächst!

In dem Sinne: Auf ein tolles Finale vor würdiger Kulisse! Für beide Clubs geht es auf sehr unterschiedliche und doch sehr ähnliche Weise um alles. "Besser" kann's doch gar nicht sein! :-)

22.05.2019 - 21:29 - am Zoo

Kommt doch alle einfach zum Spiel...

22.05.2019 - 20:26 - Überdingen

Nein...RWO-Oldie...der Trainer wird bleiben....aber 20 neue Spieler werden kommen;))))

22.05.2019 - 19:26 - RWO-Oldie

Danach gibt es einen neuen Trainer in Krefeld.

22.05.2019 - 19:19 - Überdingen

Ruppinho....das Problem beim KFC ist leider die so gut wie nicht vorhandene Abwehr.
Mittelfeld und Sturm sieht ganz gut aus,aber hinten verliert der KFC die meisten Spiele..;))))))))
Mein Tipp: 6 : 5 für uns.....aber ein wundervolles Spiel von beiden;)))))

22.05.2019 - 16:47 - Ruppinho1954

Das Problem beim WSV ist leider die so gut wie nicht vorhandene Abwehr.
Mittelfeld und Sturm sieht ganz gut aus, aber hinten verliert der WSV die meisten Spiele.
Mein Tipp : 2 : 4
Leider, aber vielleicht geschieht ja auch ein Wunder.