Startseite

VfL
Bochum U19 hat zwei Ziele für 2019

Foto: Dietmar Wäsche

Die A-Junioren des VfL Bochum verschenkten auch durch Platzverweise in der Hinrunde einige Punkte. Möglichst viele Talente sollen den Sprung zu den Profis schaffen.

In der vergangenen Saison war die U19 des VfL zum Jahreswechsel Zweiter und beendete die Spielzeit auf dem dritten Platz. Diesmal wollen die Bochumer es umgekehrt machen und nach oben klettern, auf Rang vier sind sie in Lauerstellung. Einen Tabellenplatz will Trainer Dimitrios Grammozis jedoch nicht als Ziel ausgeben gut eine Woche vor dem Jahresauftakt der Bundesliga West: „Wir wollen in der Rückrunde alles raushauen und schauen, was noch drin ist. Unser erstes Ziel ist es aber, die Jungs an den Profikader heranzuführen“, sagt Grammozis. Am Samstag, 2. Februar, geht die Saison mit einem Heimspiel gegen Paderborn weiter.

Kapitän Jan Wellers geht voran

Das Primärziel wurde bislang gut umgesetzt. U19-Kapitän Jan Wellers wurde jüngst mit einem Profivertrag ausgestattet, Torhüter Paul Grave, Stelios Kokovas, Armel Bella Kotchap, Lars Holtkamp und Moritz Römling trainieren in der Vorbereitung mit dem Team von Robin Dutt. Grammozis ist überzeugt, dass weitere Spieler den Sprung schaffen können: „Schon viele der Jungs konnten ihre Duftmarke hinterlassen“, sagt er.

Die Weiterentwicklung der Spieler hat oberste Priorität, natürlich will der VfL am Ende aber auch in der Tabelle gut dastehen. In der vergangenen Saison wurde der zweite Platz, der zur Teilnahme an der Deutschen U19-Meisterschaft berechtigt, hauchdünn verpasst. Diesmal beträgt der Rückstand auf den Zweiten Schalke 04 sechs Punkte. „Von der Teilnahme an der DM brauchen wir aktuell nicht zu sprechen. Jeder Gegner wird ein hartes Stück Arbeit“, sagt Grammozis, dessen Team in der Hinrunde reichlich Lehrgeld gezahlt hat.

Die Bochumer starteten glänzend in die Saison, holten ein 2:1 beim 1. FC Köln und beendeten mit einem 4:3 ihr Paderborn-Trauma aus der letzten Spielzeit – damals hatte der VfL im letzten Saisonspiel und im Westfalenpokal-Halbfinale jeweils gegen Paderborn verloren. „Es war schön, dass wir die Sache zurechtrücken konnten“, erinnert sich Grammozis. Nach fünf Siegen jedoch riss die Serie. Bei der ersten Niederlage gegen Mönchengladbach brachte ein Platzverweis von Furkan Sagman die U19 noch in der ersten Halbzeit in Unterzahl. Es war nicht das letzte Mal, immer wieder geriet der VfL durch Undiszipliniertheiten ins Hintertreffen.

Furkan Sagman kassierte zwei Platzverweise, Armel Bella Kotchap und Maxwell Gyamfi flogen ebenfalls vom Platz. In der Fairness-Tabelle stehen die Bochumer auf dem vorletzten Rang. „Ich finde, da gibt es zwei Seiten. Die Schiedsrichter sollten manchmal etwas mehr Fingerspitzengefühl beweisen, denn Emotionen gehören dazu. Trotzdem müssen wir uns da cleverer anstellen“, sagt Grammozis und betont: „Keiner der Platzverweise war böswillig, eher übermotiviert. Das ist auch dem Alter geschuldet.“

Eine weitere Schwäche war das Defensivverhalten bei Standardsituationen, elf von 21 Gegentoren entstanden nach Freistößen und Eckbällen. „In diesem Bereich müssen wir uns definitiv verbessern“, bekräftigt der Trainer, der mit der Offensive hingegen voll zufrieden ist: „Wir sind im Angriff schwer auszurechnen und hatten in jedem Spiel unsere Chancen.“

Der VfL stellt in der Hinrunde die drittbeste Offensive der Liga mit 31 Treffern, von denen Top-Stürmer Ömer Uzun 13 erzielt hat. Aber auch das Mittelfeld um Jan Wellers (4 Treffer), Michael Martin (5), Darius Stawski (3) und Gentrit Limani (2) zeigte sich torgefährlich.

Autor: Felix Kannengießer

A-Junioren Bundesliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 MSV Duisburg 11 5 3 3 14:15 -1 18
6 Borussia Mönchengladbach 11 5 2 4 23:18 5 17
7 VfL Bochum 11 4 4 3 15:14 1 16
8 Fortuna Düsseldorf 11 3 5 3 14:16 -2 14
9 SC Verl 11 3 5 3 15:25 -10 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 Borussia Mönchengladbach 5 3 0 2 13:9 4 9
6 MSV Duisburg 5 2 2 1 6:5 1 8
7 VfL Bochum 6 2 2 2 9:10 -1 8
8 SC Verl 6 1 4 1 7:10 -3 7
9 FC Viktoria Köln 5 2 0 3 5:5 0 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 Bayer 04 Leverkusen 5 2 2 1 11:4 7 8
8 SC Paderborn 07 5 2 2 1 11:8 3 8
9 VfL Bochum 5 2 2 1 6:4 2 8
10 Borussia Mönchengladbach 6 2 2 2 10:9 1 8
11 FC Viktoria Köln 6 2 1 3 7:11 -4 7

Transfers

VfL Bochum (U19)

VfL Bochum

11 H
Rot-Weiß Oberhausen Logo
Rot-Weiß Oberhausen (U19)
Samstag, 03.12.2022 11:00 Uhr
1:1 (-:-)
12 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach (U19)
Sonntag, 19.02.2023 11:00 Uhr
-:- (-:-)
13 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04 (U19)
Sonntag, 26.02.2023 11:00 Uhr
-:- (-:-)
11 H
Rot-Weiß Oberhausen Logo
Rot-Weiß Oberhausen (U19)
Samstag, 03.12.2022 11:00 Uhr
1:1 (-:-)
13 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04 (U19)
Sonntag, 26.02.2023 11:00 Uhr
-:- (-:-)
12 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach (U19)
Sonntag, 19.02.2023 11:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum (U19)

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.