Startseite

RWE
Podolski-Klub kommt zum Test - "Ich freue mich auf die Fans von Rot-Weiss Essen"

(5) Kommentare
RWE: Podolski-Klub kommt zum Test - "Ich freue mich auf die Fans von Rot-Weiss Essen"
Foto: firo

Rot-Weiss Essen hat ein weiteres Testspiel für die anstehende Wintervorbereitung bekanntgegeben. Es kommt zu einem internationalen Vergleich.

Rot-Weiss Essen wird zu Beginn des neuen Jahres 2023 ein Testspiel gegen den Ekstraklasa-Verein Górnik Zabrze spielen.

Chef-Coach Christoph Dabrowski und sein Team empfangen den Städtepartner-Klub aus Polen um Weltmeister Lukas Podolski an Samstag, den 07. Januar (14 Uhr) im Stadion an der Hafenstraße. Am 14. Januar startet dann mit der Partie gegen den Halleschen FC der Pflichtspielbetrieb im neuen Jahr.

Neben dem Testspiel gegen Zabrze trifft Rot-Weiss auch beim „Schauinsland Reisen Cup“-Hallenturnier in Gummersbach (08. Sonntag) auf Górnik.

Einen Spieler von Zabrze - Tabellenzwölfter in der Liga mit 18 Teams - dürften RWE-Fans derweil besonders gut kennen. Der 37-jährige Lukas Podolski spielt seit 2021 für die Polen. Der 130-fache Nationalspieler Deutschlands war unter anderem Teil des 2014er Weltmeisterkaders.

Essen pflegt Traditions-Städtepartnerschaft mit Zabrze:

Seit dem rot-weissen Pokalsiegjahr 1953 pflegt die Stadt Essen freundschaftliche Kontakte mit Zabrze, woraus im weiteren Verlauf eine offizielle Städtepartnerschaft entstand. Ein Unterstützerkreis stärkt seit Anfang der 2000er-Jahre wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Austausch, zudem wirken die Bergbau- und Industrie-Städte an der gemeinsamen Gestaltung der europäischen Zukunft mit.

"Ich habe die Hafenstraße in meiner Kölner Zeit als ein Fußballstadion mit viel Feuer und Emotionen auf dem Platz erlebt. Darum freue ich mich auf meine Rückkehr nach Deutschland und auf das Spiel und die Fans bei Rot-Weiss Essen. Mein Team und ich blicken einem spannenden sportlichen Kräftemessen entgegen, bei dem auch die Freundschaft beider Städte nicht zu kurz kommt", sagt Podolski.

Zweimal spielte "Poldi" in seiner Karriere gegen Rot-Weiss Essen. Beide Spiele stammen aus der Saison 2004/2005 in der 2. Bundesliga. Am 22. Oktober 2004 führte RWE schon nach Treffern von Ramazan Yildirim (27.) und Ali Bilgin (66.) mit 2:0 gegen den "Effzeh", bevor Podolski (88., 90.) mit einem Doppelpack die RWE-Fans unter den 20.650 Zuschauern im Georg-Melches-Stadion noch schockte.

Wie im Hinspiel stand auch Podolski im Rückspiel in Köln gegen Essen 90 Minuten auf dem Platz. Am 20. März 2005 endete die Partie vor 46.500 Fans in Köln-Müngersdorf torlos.

Bleibt abzuwarten wie das Duell am 7. Januar 2022 zwischen RWE und Podolski-Klub Zabrze ausgeht...

Dieses Thema im Forum diskutieren » (5 Kommentare)

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.