Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Ganz große Gefühle
"Eine Pulle Wodka und ganz viel Bier"

(0) Kommentare
BVB: Jubel, Schnaps und Freudentränen

Jubel, Bierduschen, Freudentränen - nach dem Schlusspfiff feierten die BVB-Akteure auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Einer orderte sogar "eine Pulle Wodka".

Mats Hummels wird wohl noch einige Zeit brauchen, bis er wirklich realisiert hat, was die Mannschaft geleistet hat. „Ich habe fünf Wochen lang jeden Tag davon geträumt, dass wir es schaffen. Jedes mal bin ich aufgewacht“, erklärte der 22-Jährige und fügte hinzu: „Deswegen muss ich erst einmal sicher sein, dass das jetzt nicht mehr passiert.“


Und dann erzählte er: „Bevor Norbert die Tore der Kölner durchgesagt hat, hatte es im Stadion bereits rumort. Da wussten wir schon, dass was passiert ist.“ Und er gestand: „Ich hatte tatsächlich auch Gänsehaut auf dem Platz. Für ein paar Sekunden habe ich nicht mehr auf den Gegner geachtet, sondern in die Runde geschaut. Das hätte auch böse enden können.“ Ist es aber bekanntlich nicht.

Bereits zum zweiten Mal nach 2007 (mit dem VfB Stuttgart) ist Antonio da Silva Deutscher Meister. Der Brasilianer bemerkte schmunzelnd: „Ich habe immer Glück gebracht, egal wo ich war.“ Etwas ernsthafter sagte er anschließend: „Wir haben in dieser Saison überragend gespielt, deswegen ist die Meisterschaft auch verdient.“


Sein Landsmann Dede nutzte die Gelegenheit, um einmal mehr zu betonen, wie sehr die Borussia in seinem Herzen ist. „Ich vermisse jetzt schon alle jede Sekunde, jede Stunde, jede Nacht. Ich kann nicht mehr schlafen. Ich bin vor 13 Jahren hierhergekommen, habe alles mitgemacht und es ist sehr erfreulich, wieder mit dem Verein Meister zu werden – und ich bin dabei.“

Seine Mitspieler bedankten sich vor der Begegnung auf ihre Art bei Dede. Beim Aufwärmen trugen sie T-Shirts mit dem Schriftzug „Danke für 13 Jahre echte Liebe“ und der Nummer 17 auf der Rückseite. Kevin Großkreutz dazu: „Die Initiative dazu kam von uns allen – von gesamten Verein und uns Spielern.“

Gewohnt zurückhaltend, aber doch euphorisch gab sich Mario Götze vor den Journalisten. „Wir sind überglücklich. Es ist unbeschreiblich und es ist ein tolles Gefühl. Wir verstehen uns so gut und sind wie eine Familie.“

Kevin Großkreutz outete sich am Samstag als Köln-Sympathisant. "Der FC war mir schon immer sympathisch. Danke FC!" Der 22-Jährige drückt den "Geißböcken" nun noch die Daumen für den Klassenerhalt.

„Party pur! Das ist unbeschreiblich geil“, schrie Neven Subotic nach dem Abpfiff seine ganze Freude heraus. Und offenbarte recht klare Vorstellungen vom weiteren Verlauf des Abends. Wie also feiern Sie den Abend? „Mit einer Pulle Wodka und ganz viel Bier!“ Na dann, Prost!

„Amazing“, schwärmte Ersatzkeeper Mitch Langerak unterdessen immer wieder. „So etwas habe ich noch nie gesehen. Das ist von einem anderen Planeten.“

Ähnlich sah dies auch Lucas Barrios, der gar nicht mehr aufhören konnte, in Superlativen zu reden: „Das ist der schönste Tag in meinem Fußballerleben. Die Stimmung ist hier besser als in Südamerika. Ich kann mich nur bei der Borussia bedanken, dass sie mich hierhin geholt hat.“

Marcel Schmelzer fand den Partymarathon als andere als anstrengend. "Wir genießen es. Wir feiern mit der ganzen Mannschaft und jeder einzelne hat es verdient." Der Abwehrspieler, der in dieser Saison auch zum Nationalspieler reifte, ließ die Spielzeit noch einmal Revue passieren. "Es wurde Zeit, dass wir mal wieder etwas holen, aber von der Deutschen Meisterschaft haben wir nicht gesprochen, sondern eher vom Pokalsieg. Dass es jetzt die Meisterschaft geworden, damit haben wir aber kein Problem."

„Es ist sensationell, wie schnell wir nach der Fast-Insolvenz im Jahr 2005 zurückgekommen sind“, sagte schließlich Torwarttrainer „Teddy“ de Beer noch und sprach damit allen aus der Seele.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.