Bundesliga

Offiziell: Schalke stellt Manuel Baum als Trainer vor, Naldo Assistent

30. September 2020, 15:06 Uhr
Manuel Baum ist der neue Schalke-Trainer. Foto: dpa

Manuel Baum ist der neue Schalke-Trainer. Foto: dpa

Der FC Schalke 04 hat einen neuen Trainer. Manuel Baum übernimmt das Amt von David Wagner.

Diese Nachricht ist keine Überraschung mehr. Manuel Baum ist der neue Cheftrainer bei Fußball-Bundesligist FC Schalke 04. Das gab der Verein am Mittwochmittag bekannt. Der 41-Jährige folgt auf David Wagner, der am Sonntag nach der 1:3-Pleite gegen den SV Werder Bremen entlassen wurde. Bereits am Mittwochmorgen hatten mehrere Medien übereinstimmend berichtet, dass der gebürtige Landshuter das Amt bei den Königsblauen übernehmen wird.


Wie die Schalker bekannt gaben, erhält Baum einen Vertrag bis 2022. Zuletzt war er für den DFB tätig, wo er die U18-Nationalmannschaft coachte. In der Bundesliga war er Trainer beim FC Augsburg. „Wir haben mit Manuel Baum einen absoluten Fachmann für Schalke 04 gewinnen können. Wer sich seine Stationen anschaut, der wird feststellen, dass seine Mannschaften immer klare Strukturen und Abläufe auf dem Platz hatten. Das ist in unserer aktuellen Situation ein ganz wichtiger Faktor“, sagt Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. „Wir sind davon überzeugt, dass Manuel Baum als Mensch und Trainer sehr gut zu Schalke 04 passt. An dieser Stelle danken wir insbesondere dem DFB für die schnelle Freigabe von Manuel Baum.“ 

Naldo kehrt zurück

Bei der Arbeit in Gelsenkirchen wird Baum ein alter Schalker Bekannter zur Seite stehen. Der ehemalige S04-Profi Naldo kehrt als Mitglied des Trainerstabs zurück. Der frühere Innenverteidiger spielte von 2016 bis Januar 2019 für die Königsblauen, absolvierte in dieser Zeit 80 Pflichtspiele. Sein Vertrag bei Schalke 04 ist ebenfalls bis zum 30. Juni 2022 datiert.

„Naldo ist mit seiner Erfahrung von über 500 Pflichtspielen ein großer Gewinn für das neue Trainer-Team“, sagt Jochen Schneider. „Er kennt Schalke aus seiner Zeit als Spieler bestens. Entscheidend für uns war die Kombination aus menschlicher und sportlicher Kompetenz. Naldo wird viel positive Energie in unsere Kabine bringen.“ 


Der Brasilianer, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, freut sich auf seine neue Aufgabe neben dem Platz: „Es fühlt sich gut an, zurück auf Schalke zu sein. Jeder weiß, dass ich den Verein in mein Herz geschlossen habe. Ich möchte all das, was in meinen knapp 19 Jahren als Profi gelernt habe, jetzt als Mitglied des Trainerstabs einsetzen und Manuel Baum so gut es geht unterstützen.“ 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

30.09.2020 - 22:50 - ali_hb

Ich weiß wenig über Manuel Baum. Macht aber einen sympathischen Eindruck und klingt plausibel was er sagt. Naldo ist sicher gut für das Team. @Kuk Wenn man jetzt noch Leihe von Danny da Costa klappt, kann man Schneider nur beglückwünschen und sich bei der Eintracht bzw. Bobic dem Transferfuchs für den Support nur bedanken.

30.09.2020 - 20:14 - Hüller

Der Manuel macht das schon. Das wird schon klappen. Gute Auswahl vom Jochen Schneider.

30.09.2020 - 19:44 - Kuk

Die besten Wünsche für S04 und Manuel Baum.
Ich stelle mir schon die Frage, ob Rönnow der letzte Neuzugang in der noch laufenden Wechselperiode bleiben wird ?

Danny da Costa ?
vgl. https://www.hr-text.hr-fernsehen.de/ttxHtmlGenerator/index.jsp?page=205

30.09.2020 - 18:45 - soso

Der Lüdenscheider war noch der beste Mann ! Immer voller Einsatz.
Aber bei 12 Sprachen versteht ihn keiner ! Das wird auch Baum nicht besser ergehen.

Die Gurken aufm Platz kann keiner verbessern.
Diese Kicke, viele können keinen Ball stoppen. Das lernst du in der E-Jugend.

Die Truppe ist charakterlos und überbezahlt.
Nur Amateure und Söldner am Berger Feld.

Und warum jetzt nicht Manni Wölpper und Peter den Großen, beide aus Marl ?
Und dann wäre da noch der Loddar ......

Aber ein Baum aus der Puppenkiste - was soll das Herr Schneider ?
Wollen Sie mit aller Macht in Liga 2 landen ?

30.09.2020 - 17:48 - Hüller

Höwedes als Co wäre evtl besser gewesen.

30.09.2020 - 17:38 - Grattler

@S04 Fs71

So könnte es gehen,
CT ist ein echter Schalker und bevor auf Schalke die Lichter ausgehen kommt die Ausgliederung. Bei einem Vereinswert von 870 Millionen Euro können wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, Schulden tilgen und 300 Millionen Euro in die Mannschaft investieren. Rangnick wäre dann eine Option.

Glück Auf

30.09.2020 - 17:23 - S04Fs71!

Folgendes Szenario könnte eintreten:
Der Trainer Baum hat wie in Augsburg anfänglich mit seinen Umbaumaßnahmen (hauptsächlich: Förderung der Nachwuchsspieler) relativen Erfolg!
Ralf Rangnick bekommt bis zur Winterpause keinen anderweitigen adäquaten Job.
Der im Hintergrund nach wie vor Einfluss nehmende Tönnies erkennt die einmalige Chance, löst die derzeitige unbefriedigte Vorstandssituation auf und Rangnick wird der neue starke Mann - Rangnicks Verhältnis bzw. seine Einschätzung des Trainers Baum ist öffentlich nicht bekannt. Insofern ist diese Hypothese zumindest denkbar.
Warum sollte Rangnick nach Hoffenheim und Leipzig zum Abschluß der Karriere nicht ein drittes Meisterstück gelingen?

30.09.2020 - 17:15 - Grattler

Ein guter Schachzug von Jochen Schneider,
Baum kann Spielsituationen realitätsnah simulieren, aber auch, die Kommunikation mit den Spielern eine der wichtigsten Aufgaben eines Trainers kommt bei ihm nicht zu kurz.
Mit Naldo an seiner Seite hat Baum eine absolute Fussball Ikone,der weiß wie eine Mannschaft auftreten muss. Unvergessen die legendäre Aufholjagd bei den Zecken nach einem 0:4 Halbzeit Rückstand. Mit dem 4:4 in der Nachspielzeit hat er die gelben in ein Tränen Tal gestürzt.
Auch das Rückspiel haben wir locker mit 2:0 gewonnen und wer hat das entscheidende Tor gemacht Naldo natürlich, wir wurden Souverän Vize Meister mit 7 Punkten Vorsprung.

Endlich ist der Lüdenscheider U23 Trainer Wagner weg der kann demnächst Favre beerben.

Glück Auf

30.09.2020 - 16:43 - Schacht 7

Eine gute Entscheidung, Manuel Baum ist ein Taktiker und kann junge Spieler gut weiterentwickeln. Das Reservat der Knappen Schmiede ist groß anders als Wagner kann er unsere Talente gut in die Mannschaft einbauen. Nach dem Leipzig Spiel kommt die Länderspiel Pause, diese kann Baum mit der Legende Naldo dann nutzen um gewisse taktische und spielerische Mängel abzustellen..

Mit seiner Erfahrung und Ausstrahlung ist Naldo ein absoluter Leader und der ideale Co Trainer für die Knappen, da er mit allen Spieler Charakteren zurecht kommt.

Glück Auf nur der S04

30.09.2020 - 16:10 - Schalker1965

Würde mich nicht wundern, wenn Naldo demnächst wieder auf dem Platz steht.

30.09.2020 - 15:36 - mazeppa

Man hätte Wagner noch in Leipzig verlieren lassen sollen, wo es ohnehin eine Klatsche geben wird.
Nun bekommt der neue Trainer die Klatsche ab. Das ist nicht gerade förderlich für die Zukunft.