Niederrheinpokal

Kurt trifft bei RWO-Sieg gegen Vohwinkel sechsfach

Philip Ronden
06. August 2019, 21:27 Uhr

Foto: firo

Am Dienstagabend zog Rot-Weiß Oberhausen vor 350 Zuschauern mit einem 8:2 (3:1) beim Bezirksligisten FSV Vohwinkel in die zweite Runde des RevierSport-Niederrheinpokals ein. 

Im Vergleich zum Ligastart gegen den SC Verl (1:1) veränderte Trainer Mike Terranova seine Startelf auf sechs Positionen: Julijan Popovic, Cihan Özkara, Dominik Reinert, Vincent Stenzel, Maik Odenthal und Tarik Kurt durften sich von Beginn an beweisen.

Doch die Mannschaft von Günter Abel, langjähriger Spieler von RWO, entpuppte sich als das genaue Gegenteil von einer reinen Vorspiel-Truppe für Reservisten. RWO musste sich ordentlich konzentrieren und ins Zeug legen. Die ersten 20 Minuten war der FSV mindestens auf Augenhöhe. Deshalb gingen die Hausherren auch völlig verdient mit 1:0 durch einen Elfmeter in Führung. Jens Perne verwandelte ihn (17.). "Wir sind schwer ins Spiel gekommen. Es war aber nur eine Frage des Willens und der Konzentration", sagte RWO-Trainer Mike Terranova.

Direkt im Gegenzug kam dann Oberhausen auf. Tarik Kurt wurde im Strafraum gefoult. Wieder Elfmeter. Kurt trat selber an und verwandelte souverän (19.). Das Spiel war ausgeglichen und RWO wurde besser. Kurt traf nur fünf Minuten später zur Führung nach Vorlage von Vincent Stenzel. Kurz vor der Halbzeit stellte Christian März den Spielstand dann auf 3:1 (39.).

Kurt schnürt Sechser-Pack. Abel ist stolz auf seine Mannschaft

Die Halbzeit schien Vohwinkel gut getan zu haben. Die Abel-Elf kam spritzig aus der Kabine. Der Lohn war der stark herausgespielte Anschluss durch Shuta Morimoto (47.). "Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Wir haben wirklich super mitgespielt. Als wir das 2:3 gemacht haben, das übrigens toll herausgespielt wurde, haben einige hier auf der Anlage doof geguckt", sagte Abel stolz.

Der Überraschungseffekt währte jedoch erneut nicht Lange. Mit einem Doppelschlag entschied der Mann des Tages Kurt die Partie (58.,59.). "Es hat einfach alles gepasst. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen", meinte Kurt nach der Partie.

Ein weiteres Tor von ihm und ein Treffer von Raphael Steinmetz (88.,69.) besiegelten dann das unter dem Strich verdiente Weiterkommen der Kleeblätter. "Wir haben uns nicht mit Ruhm bekleckert, aber wir sind eine Runde weiter. Vohwinkel hat aber Respekt verdient", sagte Alexander Scheelen abschließend. "Ich gönne RWO natürlich alles. Nur diese Partie wollte ich natürlich gewinnen. Der Sieg geht aber in Ordnung", gönnte Abel seiner alten Liebe am Ende des Tages den Sieg.

Kommentieren

07.08.2019 - 10:06 - Frankiboy51

#R-Ws, nein, aber ich erkenne ihn und kann ihn einordnen, aber es nicht meine Welt.
# Glückwünsche werde ich weiter geben.

07.08.2019 - 07:47 - RWEHajo

Glückwunsch an Oberhausen. Wir sehen uns im Finale. Glück Auf !!!

06.08.2019 - 23:29 - Bierchen

Oberhaußen will wohl nach Berlin zum Endßpiel.
Nächßte Runde ißt Endßtation.

06.08.2019 - 23:06 - Red-Whitesnake

Ach so... ihr kennt und versteht euch schon. Dann kann ja nix mehr schief gehen.

06.08.2019 - 23:00 - Frankiboy51

Okay Freunde, jetzt kann ich den fehlerhaften Post von 22:24 löschen, dem Herrn nämlich für seine beiden Halbsätze. vor dem Gedankenstrich, zustimmen und 2 Posts aus unserem Forum rein kopieren.

Heute, 20:58 Wir spielen mit einem gestandenen IV, 2 Jungspunden und , bevor Scheelen gerade reinkam. ohne 6er.
Heute, 21:04 Wir spielen jetzt ohne gestandenen IV, 3 Jungspunden und Scheelen als 6er.

Insofern kann das zusätzliche Straftraining ausfallen. Normales Training bleibt, wir wollen die Jungfohlen Spione ja nicht enttäuschen.
# R-Ws, dazu habe ich dort schon alles gesagt, aber dort war er schon 2 Jahre nicht mehr. :-(

06.08.2019 - 22:51 - Red-Whitesnake

F51... was ist da im Bericht zu unserem Gegner wieder los mit dir ?
Da gibt dir ein RWO-Fan jetzt schon Tabak. Gemeldete Beiträge noch und nöcher.
Irgendwann muss doch gut sein.
Manche Sachen wird sonst kein Mensch von dir verstehen. ;-)

06.08.2019 - 22:38 - nämlich

Nein nein, es hätten neun Tore Unterschied sein müssen, schon vergessen?
Sehr schlimm was in der wunderschönen TWO-Welt gerade passiert...wirklich schlimm...

06.08.2019 - 22:28 - Frankiboy51

Pflicht erfüllt gegen den Ur Rot-weißen Trainer unf Spieler.
Alles ist okay, auch mit diesen Experimenten, Terra.

06.08.2019 - 22:27 - nämlich

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, ist dieser Sieg nicht standesgemäss...schlimm...

06.08.2019 - 22:27 - Red-Whitesnake

Das wird auch F51 gut tun.
Endlich wieder postive Nachrichten über seinen Verein.
Das nächste Wochenende kann kommen.
Hauptsache ist trocken.