3. Liga

Ex-KFC-Profi: "Würde niemandem raten, nach Uerdingen zu wechseln"

25. November 2020, 19:15 Uhr
Selim Gündüz (links) und Terrence Boyd waren nach dem KFC-Spiel natürlich gut gelaunt. Foto: privat

Selim Gündüz (links) und Terrence Boyd waren nach dem KFC-Spiel natürlich gut gelaunt. Foto: privat

Fußball-Drittligist Hallescher FC hat am Dienstagabend einen 1:0-Sieg beim KFC Uerdingen gefeiert. Für HFC-Profi Selim Gündüz war es ein Duell mit dem ungeliebten Ex-Arbeitgeber. Im RevierSport-Interview findet Gündüz klare Worte, was seine Zeit in Krefeld angeht.



Am 4. Oktober 2019 durfte Selim Gündüz das letzte Mal von Beginn an spielen. Das war noch im KFC-Trikot gegen den 1. FC Magdeburg. Bis zum Dienstagabend. Mehr als ein Jahr später, am 24. November 2020, durfte der 26-jährige gebürtige Siegener wieder einmal von der ersten Minute an auflaufen - für den Halleschen FC gegen den KFC Uerdingen.

1:0 gewann Halle mit Gündüz im Team gegen dessen Ex-Klub. Der ehemalige Bochumer, der neun Jahre beim VfL verbrachte, zählt die zwölf Monate beim KFC zu der "schlimmsten Zeit in meinem Leben", wie er im RevierSport-Interview sagt.

Dass am Mittwochmorgen das Portal "transfermakt.de", darüber berichtete, dass den Uerdingern eine Kontopfändung aufgrund von nicht geleisteten Zahlungen droht, wundert Gündüz überhaupt nicht. Auch er wartet immer noch auf ausstehende Gehälter aus der KFC-Zeit, die ihm von dem Krefelder Arbeitsgericht zugesprochen wurden.

Selim Gündüz, wie sehr hat Sie am Dienstagabend dieser Sieg gefreut?
Es macht immer Spaß, Siege zu feiern. Für mich war das ein ganz besonderer Moment. Ich stand seit über einem Jahr wieder in der Startelf. Auch wenn ich zur Pause aufgrund der Gelben Karte ausgewechselt wurde, war es ein rundum gelungener Abend. Ich danke unserem Trainer Florian Schnorrenberg für das Vertrauen. Er wusste, dass das für mich ein ganz wichtiges Spiel ist. Ich habe auch der Mannschaft vor dem Spiel gesagt, dass ich bei einem Sieg ein Essen organisiere. Dieses Versprechen werde ich in den nächsten Tagen realisieren.

Warum war diese Begegnung mit dem KFC so speziell für Sie? 
Es war einfach eine verdammt unglückliche Zeit für mich. Nach dem Rauswurf von Heiko Vogel hat man mich einfach links liegen gelassen. Ich bin kein Mensch, der sich an irgendjemanden rächen will oder dergleichen. Es war einfach kein respektvoller Umgang. Das war die schlimmste Zeit meines Lebens. Mental und psychisch. Ich habe mir auch professionelle Hilfe gesucht, weil mich das alles so fertig gemacht hat.

Was war es genau, was Ihnen so weh getan hat?
Ich habe nirgendwo zuvor so eine fehlende Menschlichkeit erlebt wie beim KFC Uerdingen. Ich bin mir sicher, dass es das kein zweites Mal in Fußball-Deutschland gibt. Da wird mit den Spielern umgegangen wie mit einem Stück Scheiße. Das muss ich so drastisch formulieren. Ich habe in Siegen, Bochum, Darmstadt oder jetzt in Halle gespielt. Überall herrschen professionelle Bedingungen, Strukturen vor. Beim KFC ist das nicht der Fall. Ich würde niemandem raten, zum KFC Uerdingen zu wechseln - für kein Geld der Welt. Am Ende muss man um dieses Geld sowieso sehr oft kämpfen.

Wie meinen Sie das?
Die Spieler des KFC tun mir einfach leid. Ich habe jetzt auch nach unserem Spiel am Dienstag mit einigen Jungs gesprochen und die haben mir erzählt, dass sie zum Teil schon zwei Monate auf ihre Gehälter warten. Da frage ich mich, wie man einen Verein führen kann, wenn man seit Jahren nicht fähig ist, pünktlich und regelmäßig seinen Zahlungen nachzukommen? Wie oft stand der KFC schon wegen fehlender Gehaltszahlungen in der Presse, wie oft haben Spieler, Trainer, Mitarbeiter gegen den Klub vor dem Arbeitsgericht geklagt? Wie gesagt: Wenn man seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, sollte man das Geschäft aufgeben. Wir haben auch noch auf dem Weg nach Halle im Bus mit den Jungs diskutiert, wie glücklich wir uns schätzen können, dass wir bei solch einem gut strukturierten Klub wie dem HFC unter Vertrag stehen.

Aktuell sollen Sie immer noch auf vergangene Gehälter aus Uerdingen warten...
Das ist richtig. Ich habe vor dem Arbeitsgericht Krefeld gewonnen. Die Zahlung sollte erfolgen und ist nicht erfolgt. Es kann gut sein, dass die Konten des KFC bald gepfändet werden. Es kann ja wirklich nicht so weitergehen. In Deutschland gilt Recht und Ordnung, Gesetze und richterliche Beschlüsse zählen. Der KFC versucht aber scheinbar sich darüber hinwegzusetzen. Ich sage Ihnen mal etwas: Ich will irgendwann noch einmal in der Türkei spielen. Ich weiß, dass es da auch drunter und drüber gehen kann. Ich habe aber den KFC Uerdingen und Mikhail Ponomarev überlebt. Ich glaube, dass ich für ein Türkei-Abenteuer gut gerüstet bin (lacht).

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen

Rubriken

Kommentieren

27.11.2020 - 19:24 - @Jane

Ach ja: Tollen Friseur, hasse !

27.11.2020 - 19:20 - @Jane

Würde niemandem raten, Gündüz zu verpflichten ! Mehr muss man zu dem Heini nicht sagen.

26.11.2020 - 17:14 - derdereuchversteht07

Man man man, das hört sich nicht gut an.
Mensch Ingo und jetzt auch noch die RW, BW und BR Retourkutsche.
Das wird keine einfache Zeit für dich werden.
Ob da mal nicht die Konzentration an der Kasse drunter leidet?
Hoffen wir mal nicht.
Denn wir wollen ja nicht das du deinen Job verlierst.
An der Kasse sollst du angeblich ganz gut funktionieren.
Wenn das für euch so tief runter geht wie bei dem fc schlacke, dann könntet ihr euer Leid ja teilen.
Dann wird die Grotifantenburg aber nicht reichen und dann müsstet ihr doch wieder nach Düsselhausen.
Aber, wenn die noch nicht mal gute Rasenqualität liefern können, dann wird ät wohl doch Maracana.
Na ja, erst mal die Spieler und Trainer einen nach dem anderen vor dem Arbeitsgericht abarbeiten und dann schaun wo mal weiter.
Bin jetzt schon gespannt wen der Pommeskopp sich als nächsten nimmt.
Lap top off goods wat wär denn mit Duizburg?

26.11.2020 - 15:56 - Cronenberger

Ich lach mich schlapp!!!!
Abgesehen davon, daß sich der KFC und Kevin Großkreutz auf eine Restzahlung von 443.000 (!!!!) Euro vor dem AG Krefeld geeinigt haben, denkt der KFC ernstahft über eine Mietkürzung in der Arena Düsseldorf nach.
Anlass ist der schlechte Rasen!!!!
Der soll ja sowieso nach der Partie gegen Verl ausgetauscht werden, aber bevor ich Miete kürze, muß ich erstmal alles bezahlen!!!!
Der KFC (PFC) ist doch immer für eine Lachnummer gut!!!
also, meine Prognose zu kurzfristigen Verbindlichkeiten, zwischen 1,5 - 2 Millionen Eur, waren nicht schlecht.
Besonders prickelnd ist, daß die Einigung, sofern tatsächlich beide Seitewn zugeastimmt haben, sofort rechtskräftig ist und in 4 Wochen vollstreckbar sein wird!!!
Na dann: Frohe Weihnachten an die KFC-Fans!
Die Insolvenz rückt näher!
Da hilft dann auch die Mietkürzung nichts mehr!
Bin mal gespannt, wann P. aussteigt?!

26.11.2020 - 15:03 - nico_r

Diese Vereine würden jetzt 3.Liga spielen, JJJ :-D
So sind doch die meisten Fans im PFC Forum. Egal was Big-P macht, Hauptsache 3.Liga, "das kann man uns nicht mehr nehmen". Und wie sie sich fortlaufend bei ihm bedanken, köstlich. Ist wie beim ältesten Gewerbe der Welt; die haben sich zwar was eingefangen, egal Hauptsache ohne Schutz :-D

26.11.2020 - 14:50 - Jünther, Jötz und Jürgen

Eine kleine Geaschichte am Rand.

Bekannt ist ja, dass Herr Ponomarev bereits andere Vereine ,, betreiute´., (Eishockey etc.) Bevor er aber sich den KFC ,,vorgenommen´´hat, gab es im Übrigen auch Gespräche mit anderen Vereinen. Diese erfüllten aber nicht sein ,, Anforderungsprofil´´. Was das bedeutet, kann sich jeder selbst ausmalen. Stellt euch vor, er wäre bei RWE, Alemania Aachen oder RWO untertgekommen. Was wäre dort passiert?

26.11.2020 - 14:49 - lapofgods

Seriosität im Fußball hat einen Namen: PFC Uerdingen. Da lässt man jeden Arbeitsvertrag von einem Juristen prüfen. Sogar von einem Richter.

26.11.2020 - 14:11 - nico_r

Oh Wunder, der Großkreutz bekommt fast 230.000€ Abfindung zugesprochen und von Mai bis September noch mal 185.000€ Gehalt,
was der Oligarch meinte, nicht zahlen zu müssen.
https://rp-online.de/sport/fussball/kfc-uerdingen/kevin-grosskreutz-und-kfc-uerdingen-einigen-sich-in-rechtsstreit_aid-54844781

:-)

26.11.2020 - 13:44 - MonteVesko

Dieses Problem hat sich der KFC mit der Invest Ponomarev selber geschaffen. Das wusste jeder, sobald es Probleme geben wird, ist Chaos in Krefeld. Ponomarev ist so was von Naiv, das geht gar nicht. Er glaubt, er wäre im korrupten Russland, falsch gedacht. Glaubt mir, jetzt in der Corona Zeit hat auch der Russe finanzielle Verluste, sonst würde so ein finanzielles Theater gar nicht stattfinden. Und genau das wird dem KFC zum Verhängnis werden. Das tut mir nur für die treuen KFC Fans leid. Das selbe hat der Russe mit den Pinguinen veranstaltet, fragt da mal nach! Waren auch fast pleite weil der Russe nicht seinen Verpflichtungen nachgekommen ist. Dieser Mann gehört weg, aber vorher muss er alle Rechnungen aus privatem Besitz begleichen. Schade um so einen Kult Verein, falsche Leute seit vielen Jahren am Werk.
Da bin ich froh, das bei meinem RWE alles super läuft, auf allen Ebenen.

Bleibt gesund, nur der RWE

26.11.2020 - 12:47 - nico_r

@Du schöner RWE: "Wo ist eigentlich die Opposition beim KFC."
Ich vermute, dass Ponomarev eine mögliche Opposition gerade mit dieser "seht mal zu was ihr macht, wenn ich nicht zahle", Taktik
mürbe macht. Ohne sein Geld geht dort nichts. Fachkompetenz kann man sich aber leider nicht kaufen, dass sieht man gut an
Ponomarev und Weinhart.

Es sei mal dahingestellt, was dieser Spieler an Leistung erbracht hat oder nicht. Sollte er gegen seinen Vertrag verstoßen haben,
dann muss man ihm halt mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen drohen und diese durchsetzen. Aber selber einfach gegen einen Vertrag
verstossen und die Zahlung einstellen, sollte Ponomarev eigentlich gelernt haben, dass dies in Deutschland nicht funktioniert.

Wie sagt der Arbeitsrichter und Überdingen: "Der PFC ist wieder da!"
Ich bin gespannt was heute beim Großkreutz vor Gericht raus kommt, ich wette, er wird gewinnen.

26.11.2020 - 12:36 - Du schöner RWE

Da bin ich bei Dir Klaus, wir heißen jeden herzlich willkommen.

26.11.2020 - 12:21 - Klaus Thaler

Warum lese ich eigentlich immer so gerne die Artikel über Uerdingen? Ganz einfach: Weil da nur negatives über den Verein steht und die wenigen Anhänger dieses merkwürdigen Konstrukts sich immer so schön ärgern. Da macht es doch Spaß, zusätzlich noch ein wenig Öl ins Feuer zu gießen. Aber bald werden wir wohl nichts mehr über diesen noch 3.Ligisten hören, weil er dann in der Versenkung verschwunden ist. Was machen dann nur die Edelfans Überdingen, Ingo Thomas von REWE, Micki und Firlefanz? Ich weiß es schon jetzt: Die tummeln sich dann beim Neu 3.Ligisten RWE. Ihr seit schon mal herzlich willkommen.

26.11.2020 - 12:14 - Du schöner RWE

Da bin ich ganz bei Cronenberger und Jünther, Jötz und Jörgen. Wo ist eigentlich die Opposition beim KFC. Leute ihr habt in den letzten Jahren für mehr Skandale gesorgt, wie der WSV und der RWE in den letzen 30 Jahren zusammen. Da kann Euch überhaupt nur noch der Verein in Gelsenkirchen toppen. Der Russe ist Euer Sargnagel.

26.11.2020 - 11:10 - Cronenberger

Ingo hat es doch nicht verstanden Leute!!!!!!
Er ist doch auch dem Trumpismus verfallen!!!!
Der hat jetzt beim KFC Einzug gehalten:
Alles ist gut, niemand hat die Absicht die Gehälter nicht zu zahlen!
Ach ja, .... und auch die Stadionmiete!!!!
Das alles ist doch nur Vogel-Strauß-Politik!
Man lügt sich selber was vor um der Realität nicht ins auge sehen zu müssen!
Die Wahrheit:
Mindestens 6 Spieler holen sich jetzt ihre Kohle!
Und wenn alleine Gündüz 150.000 Euro bekommt, kann man sich ja ausrechnen, wann die Lichter beim KFC ausgehen!
Heute wird auch noch das Urteil im Prozess mit K. Großkreutz dazukommen.
Da geht es alleine um 500.000 euro!
Und auch die wird der KFC zahlen müßen!
Übrigens, Richter mögen es ganz besonders, wenn sich die eine Partei noch nicht mal mehr zum Termin blicken lässt!
Da ist das Urteil, aufgrund von Versäumnisurteil, dann eh schon klar!
Also, mal abgesehen von der Stadionmiete, da kommen Forderungen mindestens mal eben in Höhe von ca. 2 Mio. Euro zusammen .....
Zusätzlich zu den laufenden Verpflichtungen!
die restlichen Verfahren laufen ja auch noch!
Die Insolvenz dürfte also nur noch eine Frage von Wochen sein, wenn nicht schon von Tagen!

26.11.2020 - 10:38 - nico_r

Lustisch, was im PFC Forum abgeht.. Ich lache mich schlapp

26.11.2020 - 10:35 - Keeper63

Es ist vollkommen egal was für ein Mensch Herr Günduz ist oder welche Leistung der Spieler gebracht wird. Der Vorgang ist doch einmalig, dass ehemalige Spieler um ihre ausstehenden Gehälter geprellt werden und deswegen vor Gericht klagen müssen während der KFC fleissig neue Spieler mit hohen Gehältern verpflichte. Die werden dann von Geldern bezahlt die den ehemaligen Spieler zustehen! Ins normale Leben übersetzt: Dein Arbeitgeber hat Dich vor einiger Zeit mit einem guten Gehalt zu sich geholt, dann wirst Du gekündigt, ab da zahlt der Arbeitgeber kein Gehalt mehr obwohl Du jeden Tag arbeiten gegangen bist und anschließend bist Du gezwungen die ausstehenden Gehälter einzuklagen! Während Dein Arbeitsplatz schon wieder neu besetzt wurde.

Echt geiler Typ der Herr Ponomarev und Uerdingen ein wirklich solider Verein!

26.11.2020 - 08:57 - Sport Frei

Der Junge hat doch recht?? Ob er gespielt hat oder nicht. Das da im Club einiges schief läuft ist ja wohl klar. Wer da spielt ist es selbst schuld wenn er da verarscht wird.
Seit Jahren ist und läuft da was verkehrt. Der Russe ist halt ein Verbrecher und hat mit Fussball und Eishockey nichts am Hut. Ihn juckt es halt überhaupt nicht.

26.11.2020 - 07:35 - Jünther, Jötz und Jürgen

Uns wundern die verrückten Berichte nicht mehr. Sieht schon nach einer Racheaktion aus.
Uns wundert aber doch sehr, wie wenig Opposition sich in Krefeld regt. Uns tun die echten Fans in Krefeld ein wenig leid.

Lieber Kreisliga - als solch ein Konstrukt. Wofür?

25.11.2020 - 23:26 - krötenmann

Wird Zeit, dass dieses komische Möchtegernkonstrukt namens Entertainment GmbH von der Bildfläche verschwindet, es wundert mich nicht, dass Ponomarev, nachdem er zuvor bei anderen Vereinen Absagen bekommen hat, dann in Krefeld Fuß fassen konnte, denn nirgends kriecht man seinem Daddy so tief in den hintern wie dort.

Langsam wird es wieder an der Zeit die Peinlichkeit vom Fantreffen zu wiederholen, nämlich dem Daddy eine Russlandfahne vor die Füße zu legen.

Meine güte was muss Ponomarev damals innerlich über die "Fanszene" Uerdingens gelacht haben.

25.11.2020 - 23:02 - Rweharry 1907

Sorry Hsfenstrasse 1907
Geht ja jetzt hier speziell nicht um diesen Vogel. Geht um diesen Verein der seinen Verpflichtungen wohl nicht nachkommt. Ist mir auch ziemlich Latte Wat da abgeht.
Wenn einer zum Kappe geht weil er nicht im Kader steht. Egal oder ? wenn dir dein Arbgeber sagt wir brauchen dich heute nicht. Bleibst Du dann trotzdem da und guckst wie Deine Kollegen arbeiten. Ich glaube nicht. Ich kenne den Spieler nicht.
Vielleicht hat er ein Scheiss Charakter. Vielleicht hat er auch recht. Shit happend
Nicht meine Baustelle
In diesem Sinne 1907
Nur der RWE

25.11.2020 - 21:59 - Hafenstraße1907

Sorry, aber Gündüz hat sich während der KFC Spiele bei denen er es nicht in den 18er-Kader geschafft hat bei Heimspielen die Haare machen lassen und dies live gepostet.
So wenig ich vom KFC halten mag; Gündüz geht gar nicht!!!

Sollte RWE ihn jemals verpflichten, laufe ich Amok.
Gestern hat es auch nur für eine Halbzeit gereicht. Note 5.
Aber klar, er ist wegen seiner gelben Karte ausgewechselt worden :-)

25.11.2020 - 21:50 - Rweharry 1907

REWE sag mal deine Filiale. Komm dann vorbei wegen der Dauerkarte. Bon bring ich auch mit. Kannst Dir dann fünf Wochen jeden Morgen im Spiegel angucken Du Arme Wurst.

25.11.2020 - 21:45 - Rwe im Ausland

Ingo v. Rewe.
Euer armseliger Verein hat nichtmal ein 3. Liga taugliches Stadion. Liegt ständig mit Spielern o. Trainern vor dem Arbeitsgericht.
Wirst Dich noch wundern . Nächstes Jahr gibt es wieder ne Klatsche. Vorausgesetzt Ihr bekommt noch einmal die Lizens.
Schätze hast das Niederrheinpokal schon vergessen .

25.11.2020 - 21:29 - RWEimRheingau

Halt Du bloß mal Dein Schandmaul, Du komischer Vogel von REWE!

25.11.2020 - 21:28 - Ruhrpott 1907

Ingo du bist der Beste!!!
Der Preis für die größte Bratwurst des Tages geht an dich.
Also bei meinem Verein klagen die Spieler nicht und es war noch keiner vor dem Arbeitsgericht. Naja was soll man von so einem Komiker wie dir erwarten,es gut heißen das der Verein seine Angestellten nicht bezahlt. Du bist der Beste, geh lieber schlafen, es ist für alle besser

25.11.2020 - 21:09 - Ingo Thomas vom REWE

Ruhrpott kümmer du dich ma um deine Regionalliga-Truppe und buch weiter Sporttotal, aber lass die anderen sich mal weiter über Profi Fussball unterhalten. Haste nämlich keine Ahnung von. Als der REWE zuletzt in Liga 3 war, gab es noch Betamax bei Hertie zu kaufen.

Top Meldung im Essener Klatsch-Blättchen nicht etwa der REWE sondern die Aussage eines aussortierten Halle Spielers, lach.
Gündüz kann sich gerne die Kohle bei mir an der Kasse abholen kommen, mit Bon.

25.11.2020 - 20:33 - Ruhrpott 1907

Harry
So ist es!!!

25.11.2020 - 20:30 - Rweharry 1907

Ruhrpott
Dat kapieren die eh nicht.

25.11.2020 - 20:28 - Ruhrpott 1907

Also ganz ehrlich.. Es regen sich Leute über gündüz auf, ob er blonde Haare hat usw.. Von mir aus kann der pinke Haare haben, Fakt ist der Mann hat zu 100% Recht. Das was der kfc uerdingen seit Jahren macht ist eine absolute Frechheit. Langsam sollte sich da mal die dfl oder der DFB einschalten und da punkteabzüge ein leiten. Der Spieler hat einen Arbeitsvertrag mit dem Verein abgeschlossen und die kriegen es nicht auf der Reihe, bei gefühlt jedem 2 ten Spieler das Gehalt pünktlich zu überweisen.
Da muss ich nicht den Spieler anfeinden sondern mir mal überlegen was da in diesem Verein schief läuft. Anscheinend einiges.
Und warum darf er sich nicht mit ehemaligen Teamkollegen darüber unterhalten??!!! Klar, ihr wärt alle total ruhig und besonnen wenn euer Arbeitgeber mal eben die Gehälter nicht bezahlt!!!!

25.11.2020 - 20:25 - Rweharry 1907

Gerade REWE Du schöngeföhnten. Nur grosse Fresse aber keine Eier. Warte bis heute noch auf Deine Dauerkarte.

25.11.2020 - 20:24 - krötenmann

So langsam sollte sich der DFB mal einschalten, denn wie der KFC hier mit Spielern umgeht, gehört unterbunden.

25.11.2020 - 20:21 - Rweharry 1907

Wat seid Ihr ZWEI für Bettnässer

25.11.2020 - 19:56 - Ingo Thomas vom REWE

Wieso sollten sich aktuelle KFC-Spiel ausgerechnet mit Selim Gündüz über Finanzen unterhalten? Gündüz war doch schon während des Spiels unter der Dusche und hat sich die Haare schön gemacht. Nicht mal seine neuen Mitspieler haben nach ihm gefragt :D :D

25.11.2020 - 19:54 - das ailton

für einen spieler gibt es ein eisernes gesetzt. beschmutze niemals dein eigenes nest.
du hast hier gutes geld verdient und unser oligarch verzeiht spezielle Sünden niemals.
ich denke du weisst ganz genau warum du sofort nach dem Rauswurf von vogel sofort aussen vor warst. deutlicher muss ich wohl nicht werden oder???
toll wie dienstag Abend direkt unsere spieler mit dir über fehlende gehaltszahlungen gesprochen haben als ob es nicht erst mal andere Themen geben würde.
deine lose zunge bricht schnell mal das eigene genick.
do you remember?

25.11.2020 - 19:49 - Ingo Thomas vom REWE

Aber Herr Woziniak sie können stolz auf sich sein. Sie haben nur vergessen den Spieler nach dem REWE zu fragen.<br/><br/>Gündüz schläft doch in REWE-Bettwäsche oder? Lach!

25.11.2020 - 19:48 - Ingo Thomas vom REWE

Selim wer?

Ach der Ersatzspieler des Halleschen FC, lach.

Ich würde keinem Verein raten diesen blondierten Anti-Fussballer zu verpflichten. Ich habe mit ehemaligen KFC-Mitspielern gesprochen und die warten noch heute auf ein gutes Zuspiel des Herrn G.