Startseite » Mehr Fußball » International

Inter: Massimo Moratti mit Mancini-Bekenntnis

Inter: Massimo Moratti mit  Mancini-Bekenntnis

Inter Mailand wird weiterhin von Roberto Mancini trainiert. "Eins steht fest, Mancini bleibt", bestätigte Massimo Moratti. Der Klub-Besitzer erklärte zudem, dass auch Superstar Adriano weiter für Inter spielen werde.

Inter Mailand hält trotz der derzeitigen Krise an Trainer Roberto Mancini fest. "Eins steht fest, Mancini bleibt", bestätigte Klub-Besitzer Massimo Moratti am Donnerstag. Zudem erklärte Moratti, dass auch Superstar Adriano weiterhin das Trikot der "Nerazzurri" tragen werde. Der frühere Nationalspieler Mancini ist seit zwei Jahren Trainer der Schwarz-Blauen. Nach dem Aus im Champions-League-Viertelfinale gegen den spanischen Vertreter FC Villarreal hatte Moratti den Trainer und mehrere Spieler, darunter Adriano, heftig kritisiert.

Noch vergangene Woche hatte der Klub-Chef mit dem Verkauf des Traditionsvereins gedroht, den er 1993 übernommen hatte. Der Erdölmagnat hat seit seinem Amtsantritt über 570 Millionen Euro in den Verein und besonders in neue Spieler investiert. Dennoch wartet Inter seit 1989 auf einen Meister-Titel und einen Erfolg in der Champions League.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.