Am Mittwoch kam Arminia Bielefeld 2 bei SuS Stadtlohn nicht über ein 0:0 hinaus.

OL W

Kein Sieger zwischen Stadtlohn und Arminia

RS
29. März 2017, 21:55 Uhr

Am Mittwoch kam Arminia Bielefeld 2 bei SuS Stadtlohn nicht über ein 0:0 hinaus.

Die Vorzeichen standen auf Sieg zugunsten der Arminia. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Gast der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei Stadtlohn Cakiroglu, Feta, Ring, Beeke und Aydin für Roßmöller, Jasmund, Stauder, Ehler und Djuliman aufliefen, starteten beim DSC Evangelista De Souza, Mrozek, Rehnen und Brosch statt Rausch-Bönki, Lang und Firmino Dantas.

Torlos ging es in die Kabinen. Nach torloser erster Halbzeit gab es auch nach Wiederanpfiff keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Das Remis bringt SuS Stadtlohn in der Tabelle voran. Der Gastgeber liegt nun auf Rang 15. Stadtlohn ist seit drei Spielen unbezwungen. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Arminia Bielefeld 2. Insgesamt erst 23-mal gelang es dem Gegner, die Arminia zu überlisten. Vier Spiele währt bereits die Serie, in der die Arminen ungeschlagen ist.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren