Nach fünf Partien ohne Sieg braucht der Hombrucher SV mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen Viktoria Resse.

LL W 3

Resse muss nach Hombruch

RS
21. März 2017, 17:55 Uhr

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht der Hombrucher SV mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen Viktoria Resse.

Am letzten Spieltag verlor Hombruch gegen den SSV Mühlhausen-Uelzen und steckte damit die neunte Niederlage in dieser Saison ein. Gegen Mühlhausen-Uelzen sprang für Viktoria Resse zuletzt nur eine Punkteteilung heraus (1:1). Nachdem Viktoria Resse das Hinspiel mit einem deutlichen 4:0-Sieg für sich entschied, hofft der Hombrucher SV im Rückspiel auf ein besseres Abschneiden.

Angesichts seiner guten Heimstatistik (7-1-2) dürfte Hombruch selbstbewusst antreten. Mit 29 Punkten auf der Habenseite steht der Gastgeber derzeit auf dem sechsten Rang. Die Hombrucher schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 38 Gegentore verdauen musste.

Die Zwischenbilanz von Viktoria Resse liest sich wie folgt: zwölf Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. Der Gast holte bisher nur zwölf Zähler auf fremdem Geläuf. Mit 37 ergatterten Punkten steht Viktoria Resse auf Tabellenplatz zwei.

Viktoria Resse ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs zehn Punkte. Gemäß Tabellensituation und aktueller Form hat Viktoria Resse die Favoritenrolle inne. Herschenken wird der Hombrucher SV die Begegnung aber sicher auch nicht.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren