Nach drei Siegen gegen Spitzenteams der ersten Liga (Hertha, Gladbach und Leverkusen), musste das Team von Trainer Gertjan Verbeek ausgerechnet gegen die U23 von Schalke eine überraschende 1:2-Niederlage hinnehmen.

VfL Bochum

Verbeek-Elf unterliegt Schalkes U23

23. Januar 2016, 15:36 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach drei Siegen gegen Spitzenteams der ersten Liga (Hertha, Gladbach und Leverkusen), musste das Team von Trainer Gertjan Verbeek ausgerechnet gegen die U23 von Schalke eine überraschende 1:2-Niederlage hinnehmen.

Der holländische Coach, der insgesamt 21 Spieler zum Einsatz brachte, war mit dem Spiel auf dem Übungsgelände nach der 1:2 (0:0)-Niederlage - das VfL-Tor erzielte Thomas Eisfeld - überhaupt nicht zufrieden und stampfte nach einem kurzen Gespräch mit Sportvorstand Christian Hochstätter kommentarlos in die Kabine. Zwei Wochen vor dem Start gegen Freiburg (5. Februar) war dies für den VfL wohl ein Dämpfer zur rechten Zeit.

Die Formationen der beiden Halbzeiten hatten so nicht zusammengespielt. Das sah man dann auch überdeutlich. Bis zur Generalprobe gegen den MSV Duisburg am kommenden Samstag (Ort und Zeitpunkt noch unklar) wartet jetzt wieder viel Arbeit auf die Mannschaft.

So spielte der VfL:
Dornebusch (46. Riemann) - Niepsuj (46. Celozzi), Cacutalua (46. Fabian), Bastians, Wijnaldum (46. Simunek) - Losilla (69. Cwielong), Maria (46. Hoogland) - Bulut (46. Novikovas), Haberer (46. Eisfeld), Mlapa (46. Terrazzino) - Rafael (46. Terodde).

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren