Viktoria Buchholz, Spitzenreiter der Bezirksliga Gruppe 5, hat am Sonntag einen überraschenden Dämpfer hinnehmen müssen.

SC Frintrop

Fischer-Elf hält die Liga spannend

Martin Herms
07. Dezember 2015, 18:37 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Viktoria Buchholz, Spitzenreiter der Bezirksliga Gruppe 5, hat am Sonntag einen überraschenden Dämpfer hinnehmen müssen.

Beim SC Frintrop kamen die Duisburger nicht über ein torloses Remis hinaus. Da der ärgste Verfolger VfB Frohnhausen seine Pflichtaufgabe beim VfB Lohberg (3:2) löste, ist der Vorsprung der Viktoria wieder auf drei Zähler geschmolzen. Interessanterweise war es sowohl für Buchholz als auch für Frintrop die erste Punkteteilung der Saison. Mit diesem Resultat konnten die Essener freilich deutlich besser leben. So sah es auch der Trainer des Tabellenachten, Sascha Fischer. "Wir haben uns diesen Punkt absolut verdient. Die Jungs sind über die gesamten 90 Minuten gnadenlos angelaufen und waren ein unangenehmer Gegner. Wir haben dem Spitzenreiter die Stirn geboten, nur das Sahnehäubchen hat gefehlt", resümierte Fischer.

Nach Meinung des Frintroper Trainers wird der kleine Dämpfer am Schemmannsfeld keine Auswirkungen auf den Aufstiegskampf haben. Für Fischer ist Buchholz der klare Meisterschaftsfavorit. "Das ist die stärkste Truppe, gegen die wir gespielt haben. Buchholz ist in jedem Mannschaftsteil sehr stabil und hat kaum Schwächen. Mit unserer Leistung vom Sonntag hätten wir auch jeden anderen Gegner geschlagen."

Den Frintropern bleiben noch zwei Möglichkeiten gegen vermeintlich schwächere Gegner, um diese Theorie zu unterstreichen. Am Donnerstag tritt der Sportclub zum Nachholspiel beim Schlusslicht SuS Haarzopf an. Drei Tage später gastiert TuRa 88 Duisburg in Unterfrintrop. Fischer will sich unbedingt mit zwei Erfolgserlebnissen in die Winterpause verabschieden. "Wenn wir nur ansatzweise unsere Leistung aus dem Buchholz-Spiel abrufen, mache ich mir keine Sorgen. Mit zwei Siegen wären wir unter Umständen wieder oben dabei."

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Kommentieren