Der Deutsche A-Juniorenmeister Schalke 04 hat den ersten Punkt in der neuen Saison abgeben müssen. Beim 1:1 gegen Gladbach baute der Regisseur eine Dummheit.

Schalke 1:1 gegen BMG

Sivodedovs Bärendienst

29. August 2015, 14:30 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Der Deutsche A-Juniorenmeister Schalke 04 hat den ersten Punkt in der neuen Saison abgeben müssen. Beim 1:1 gegen Gladbach baute der Regisseur eine Dummheit.

Beim Stand von 1:0 für Schalke hielt Christian Rubio Sivodedov einen Gladbacher Gegenspieler 60 Meter vor dem eigenen Tor am Trikot fest. Weil der Schwede bereits in der ersten Hälfte Gelb gesehen hatte, schickte ihn Schiedsrichter Lucas Schlosser zurecht mit der Ampelkarte vom Platz. "Das war eine unnötige Aktion, aber wir machen Chris keinen Vorwurf", beschwichtigte S04-Erfolgscoach Norbert Elgert hinterher.
[gallery]5233,0[/gallery]
Allessandro Tapia Fiore hatte Schalke schon in der 6. Minute nach einem Mönchengladbacher Abwehrfehler in Führung gebracht. Die Gäste vom Niederrhein schafften allerdings unmittelbar nach Sivodedovs Hinausstellung durch Justin Hoffmanns den 1:1-Ausgleich.

In der Schlussphase vergab Fiore nach einem Konter allein vor Borussen-Keeper Moritz Nicolas die hundertprozentige Gelegenheit zum Schalker Sieg.

Hier geht's zum Liveticker:
[url]http://live.reviersport.de/000/070/81-rs.html[/url]

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren