Bezirksliga Westfalen 9

Topteam Vestia Disteln will punkten

Retresco Autoreporter
21. September 2018, 12:01 Uhr

Vestia Disteln will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen den SC Hassel ausbauen. Während Vestia Disteln nach dem 4:1 über Westfalia Gelsenkirchen mit breiter Brust antritt, musste sich der SC Hassel zuletzt mit 2:3 geschlagen geben.

Nach sechs gespielten Runden gehen bereits 13 Punkte das Konto von Vestia Disteln und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Wer das Heimteam besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst sechs Gegentreffer kassierte Vestia.

Mit zwölf gesammelten Zählern hat der SC Hassel den fünften Platz im Klassement inne. Der Gast holte auswärts bisher nur drei Zähler. Offensiv sticht der Absteiger in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 19 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über drei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Mehr zum Thema

Kommentieren