Regionalliga West

RWE: Positive Covid19-Fälle im Essener Kader

24. Februar 2021, 11:35 Uhr
Oguzhan Kefkir (links) und Amara Condé haben sich mit dem Covid19-Virus infiziert. Foto: Thorsten Tillmann

Oguzhan Kefkir (links) und Amara Condé haben sich mit dem Covid19-Virus infiziert. Foto: Thorsten Tillmann

Schlechte Nachrichten für Fußball-Regionalliga-West-Klub Rot-Weiss Essen. Im Kader des Tabellenzweiten der 4. Liga und DFB-Pokal-Viertelfinalisten sind zwei positive Covid19-Fälle bekannt geworden.

Rot-Weiss Essen hat in der Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben gegen Fortuna Düsseldorf II (26. Februar) und das DFB-Pokalspiel gegen Holstein Kiel (3. März) einen Rückschlag erlitten.

Wie RevierSport erfuhr, sind im Kader der Essener bei den für den DFB-Pokal notwendigen PCR-Testungen der Spieler sowie des Trainer- und Betreuerteams zwei positive Covid19-Fälle festgestellt worden. Nach RS-Informationen sind Mittelfeldspieler Amara Condé und Flügelflitzer Oguzhan Kefkir positiv auf das Coronavirus getestet. Beide Spieler befinden sich seit wenigen Tagen in häuslicher Isolation.

Weitere positive Fälle - die Essener testen jetzt täglich - sind aktuell nicht bekannt. Der Trainingsbetrieb der Mannschaft von Cheftrainer Christian Neidhart geht regulär weiter. Einzige Änderung: Die Spieler kommen bereits umgezogen zum Trainingsgelände und fahren nach den Einheiten auch nach Hause, ohne die Kabinen zu betreten. Das sind nach RS-Informationen alles Vorgaben des Gesundheitsamtes Essen.

Kefkir und Condé fehlen in Düsseldorf - Condé auch gegen Kiel

Klar ist, dass sowohl Amara Condé als auch Oguzhan Kefkir aufgrund ihrer aktuellen Quarantäne für das kommende Regionalliga-West-Spiel bei der U23 von Fortuna Düsseldorf ausfallen werden. Das gilt auch für Sandro Plechaty (Knieprobleme). Darüber berichtete RevierSport bereits am Dienstag.

Da Kefkir nach RS-Infos einige Tage länger als Condé in der Quarantäne ist, wird er für das DFB-Pokalspiel - vorausgesetzt er wird negativ auf das Virus getestet - gegen Holstein Kiel wieder dabei sein. Für Condé, der einst für Holstein Kiel spielte, wird es nicht reichen. Er wird definitiv das Pokal-Viertelfinale-Highlight gegen seinen ehemaligen Klub verpassen.

Davari war ebenfalls an dem Coronavirus erkrankt

Bereits Ende November war Essens Nummer eins Daniel Davari an dem Covid19-Virus erkrankt. Amara Condé und Oguzhan Kefkir sind somit die positiven Corona-Fälle Nummer zwei und drei bei Rot-Weiss Essen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

26.02.2021 - 10:28 - RWEHajo

Oje. Also ich würde alles absagen. Der Killervirus wird bleiben ob mit oder ohne Impfung. Sehr schlimme Sache das ganze.
Mich wundert irgendwie das sich da keiner ernsthafte Sorgen über die mit den Killervirus Infizierten Menschen macht.
Hallo , die sind schwer erkrankt. Alle Impfen. Dann klappt das auch wieder mit den Fussball.
Aber lassen wir das.
Natürlich wünsche ich den beiden Spielern das Sie die Quarantäne gut überstehen.

24.02.2021 - 21:19 - Moses

AHA-Regeln befolgen helfen auch den Erfolg zu sichern !

Beitrag wurde gemeldet

24.02.2021 - 17:21 - Außenverteidiger

Der Ausbruch war nur möglich, weil keine Aufgabe erfolgte.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

24.02.2021 - 16:19 - rotweissmarkus

Außenverteidiger------ wo bist du denn ausgebrochen Erdling .

Beitrag wurde gemeldet

24.02.2021 - 16:00 - Außenverteidiger

Markus? Bist du jetzt ein Blauer oder woher kommt diese Einstellung? Wieso gibst du auf? Hast du es so nötig, keine Enttäuschung zu ertragen, falls es soweit kommen sollte? Man gibt nicht freiwillig auf. Sowas ist sittenwidrig.

Dieser Beitrag wurde von der Redaktion überprüft und nicht als Verstoß eingestuft.

24.02.2021 - 15:57 - rotweissmarkus

RWE51 Ok aber ohne Spielpraxis gegen Kiel .. ich weis nicht

24.02.2021 - 15:55 - RWE51

Absagen, am Wochenende gegen Lippstadt wurde bei einem Spieler von Lippstadt abgesagt!!!!

24.02.2021 - 15:49 - rotweissmarkus

Das war es dann wohl mit dem Pokal und Aufstieg

24.02.2021 - 14:57 - Außenverteidiger

Dieser Kommentar wurde entfernt.

24.02.2021 - 14:55 - Außenverteidiger

Dieser Kommentar wurde entfernt.

24.02.2021 - 14:47 - Platzwart_sein_sohn

Das sagt er nur weil bei RWO nicht geimpft werden muss. Der Virus befällt ja nur gesunde Zellen

24.02.2021 - 14:29 - IchDankeSie1907

@Kleeblättersammler: Nee, wir sind nicht so wie Bayern München. Wir fordern auch die vorgezogene Impfung aller Zuschauer, wegen der Vorbildfunktion. :-)

24.02.2021 - 14:09 - Kleeblättersammler

Rot-Weiß Essen komplett durch Impfen den "beinahe" Aufstieg retten !!!

24.02.2021 - 12:49 - cantona08

Im Sinne von "Machet, Otze!" sollten sich Trainer und Team wirklich überlegen, als Ganzes in Quarantäne zu gehen. So lässt sich der hammerharte März etwas entzerren, wir schlgen den Spieltagsanetzern ein Schnippchen und Verl und die 3. Liga lassen grüßen.... Nur der RWE!
Ach so: Eine gedrehte Nase für den BVB II hab ich vergessen. Mangetak for ingeting, BVB!

24.02.2021 - 12:04 - IchDankeSie1907

Zwei Covid-19-Fälle sind nicht gut. Wenn es beim nächsten Test mehr werden, sollten alle Spieler der Mannschaft erst einmal in Quarantäne geben, bevor nachher jemand schlimm erkrankt. Auch junge Erwachsene können ernsthaft an Covid-19 erkranken.

24.02.2021 - 11:56 - MonteVesko

Das ist bitter, gerade Conde fehlt im Pokal , wo er so gut gespielt hat!! Kefkir wird dabei sein, gegen Fortuna können beide kompensiert werden, dafür haben wir mit harenbrook und lewerentz guten Ersatz in der Hinterhand! Das packen unsere Jungs schon, können uns nur selber schlagen. Gute Besserung allen an Corona erkrankten!! Nur der RWE