Wright geht

Schalker Reserve verliert ihren Torjäger

12. Juli 2019, 12:53 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Der FC Schalke 04 II muss in Zukunft auf seinen bisherigen Torjäger verzichten. Haji Wright verlässt Gelsenkirchen. Auf Schalke besaß er einen Profivertrag.

Von der Knappenschmiede ins Königreich: Sturmtalent Haji Wright wechselt vom FC Schalke 04 zum niederländischen Ehrendivisionär VVV Venlo. Der Vertrag des US-Amerikaners bei den Königsblauen war ursprünglich bis zum 30. Juni 2020 datiert.


„Für Haji ist dies ein sinnvoller Schritt, um Spielpraxis zu sammeln und seine Fähigkeiten im Profifußball weiter auszuprägen“, erklärt Sportvorstand Jochen Schneider. „Bei der Transfervereinbarung mit VVV Venlo haben wir eine sehr partnerschaftliche Lösung gefunden. Wir wünschen Haji alles Gute und viel Erfolg in den Niederlanden.“

Der 21-Jährige Wright war im Frühjahr 2016 von New York Cosmos in die Knappenschmiede gewechselt. In der Saison 2017/2018 war er leihweise für Zweitligist SV Sandhausen am Ball und erzielte in 15 Einsätzen 1 Tor. Vergangene Spielzeit kam der Angreifer für Königsblau auf 7 Bundesliga-Partien (1 Tor). 

Seine meisten Einsätze verbuchte er in der Oberliga-Zweitvertretung der Schalker. In 22 Begegnungen traf er 14 Mal ins SChwarze für die Mannschaft von Thorsten Fröhling. Wright hat damit einen großen Anteil am Regionalliga-Aufstieg der U23 des FC Schalke 04.

FC Schalke 04 II: Zu- und Abgänge

Zugänge: Fatih Candan (TSV Steinbach), Randy Gyamenah (Erzgebirge Aue U19), Fabian Lübbers (SV Lippstadt 08), Jonas Hofmann (SF Lotte), Mike Jordan (RW Oberhausen), Umar Saho Sarho (Eintracht Frankfurt U19), Görkem Can, Jonathan Riemer, Jan Eric Hempel, Münir Mercan (alle FC Schalke U19)
Abgänge: Niklas Wiemann (Werder Bremen II), Marius Schley (SV Röchling), Richard Weber (Wattenscheid 09), Finn Heiserholt (SV Lippstadt 08), Benedikt Zahn (Greuther Fürth II), Jonas Carls (FC Schalke 04), George Timotheou (Zulte Waregem), Haji Wright (VVV Venlo), Serdar Bingöl (Ziel unbekannt)

Sommer-Fahrplan

23.6: Vorbereitungsstart
27.6: SV Lippramsdorf – FC Schalke 04 (1:7)
Trainingslager Billerbeck: 3. bis 9. Juli
6. Juli: FC Schalke 04 – SC Paderborn II (0:1)
9. Juli: FC Schalke 04 - FC Utrecht U23 (0:3)
13. Juli: FC Schalke 04 – Viktoria Köln (14 Uhr in Köln)
17. Juli: FC Schalke 04 – SV Schermbeck (18 Uhr)
20. Juli: FC Schalke 04 – St. Pauli U23 (Uhrzeit offen)

Kommentieren

13.07.2019 - 09:56 - Frankiboy51

Wie kann man nur sein Tafelsilber verscherbeln, aber bei nem RL aus dem Pott trotz nicht erfüllten Verträgen ca. € 25,000,- abziehen und sich von der Stadt Bottrop für 4000 Besucher x € abkaßieren.
Jetzt bin ich mal auf das Retterspiel bei SG Wattenscheid gespannt, Müßten sich die zu Rettenden wohl brüderlich Teilen.

12.07.2019 - 15:52 - KB1904

Dieser Kommentar wurde entfernt.

12.07.2019 - 13:48 - Frankiboy51

Jonas Hofmann ?

12.07.2019 - 13:43 - reviersportfuzzi

@Frankiboy51

Was für ein Schwachsinn ist das denn? In der ersten Halbzeit hat sogar unsere momentane 1A-Mannschaft auf dem Platz gestanden?!

12.07.2019 - 13:11 - Frankiboy51

Herr Sportvorstand Jochen Schneider, bei RWO verstößt ihr gegen bestehende Verträge und steht zu keiner Zeit zumindest mit dem 1b Team auf dem Platz und kaßiert trotzdem und dann kommt solch eine Aus Sage „Bei der Transfervereinbarung mit VVV Venlo haben wir eine sehr partnerschaftliche Lösung gefunden." ?
Dann braucht ihr heute Abend nicht die Stadtauswahl Bottrop ab zu kaßieren und RWO bekommt seinen Scheck zurück ?