Startseite

Rot Weiss Ahlen
Trainer Joppe will eine Grundlage etablieren, Ersten Test gemeistert

(0) Kommentare
Rot-Weiss-Ahlen-Trainer Björn Joppe.
Rot-Weiss-Ahlen-Trainer Björn Joppe. Foto: Stefan Rittershaus

Nach dem Abstieg aus der Regionalliga West spielt Rot Weiss Ahlen nach vier Jahren wieder Oberliga. In einem Testspiel gegen den VfL Bochum verlor man mit 1:3.

Nach vier Jahren in der Regionalliga West muss Rot Weiss Ahlen den Gang in die Oberliga Westfalen antreten.

Nach einer schwierigen Saison beendete Ahlen die Spielzeit auf dem letzten Tabellenplatz. Gleichzeitig kassierte man die meisten Gegentore und erzielte die wenigsten Treffer aller Teams (37:79, Anm. d. Red.).

Zusätzlich wurden die Rot Weissen Letzter der Heimtabelle und Vorletzter der Auswärtstabelle. Die Mannschaft versagte auf allen Ebenen. Der Abstieg kam daher nicht unverdient und die Verantwortlichen zogen bereits während der Saison mehrmals die Reißleine auf dem Trainerstuhl.

Der aktuelle Trainer Björn Joppe übernahm das Amt von Orhan Özkara, welcher wiederum Daniel Berlinski beerbt hatte. Anfang des Jahres 2024 waren sich die Verantwortlichen sicher, dass Joppe der richtige Mann für den Job sei und sein Vertrag wurde bis 2026 verlängert. Dies geschah ligaunabhängig.

Es soll wieder eine Liga höher gehen. Wir dürfen aber nichts überstürzen.

Trainer Björn Joppe

Der 45-jährige Coach und sein Team stiegen dann bekanntermaßen sang- und klanglos in die Oberliga ab. Jetzt will Joppe die Vorbereitung nutzen, um eine solide Grundlage zu etablieren. So sagte er gegenüber RevierSport: "Natürlich wollen wir eine gute Saison spielen. Das heißt aber nicht, dass wir direkt wieder aufsteigen müssen. Es wird das Ziel sein, oben mitzuspielen, damit wir uns langfristig etwas aufbauen können."

Trotzdem will Ahlen langfristig wieder in die Regionalliga. So erklärte er weiter: "Es soll wieder eine Liga höher gehen. Wir dürfen aber nichts überstürzen. Das Ziel sollte sein, dass wir eine Mannschaft formen, die sich über drei, vier Jahre in der Regionalliga halten kann und nicht direkt wieder absteigt."

Nach dem Abstieg gibt es für Rot Weiss auch einen nominellen Neuanfang. "Wir haben nur vier Spieler im Kader halten können. Es wird eine schwierige Aufgabe für alle Beteiligten. Der Umbruch war groß. Die interne Zusammenarbeit läuft aber sehr gut. Alles muss sich erstmal finden. Trotzdem haben wir einen guten Kader aufgestellt. Die Jungs sind entwicklungsfähig und haben Bock auf die Aufgabe", betonte Joppe.

Am Samstag, dem 6. Juli, wartete bereits die erste Mammutaufgabe für den neuen Oberligisten. Rot Weiss Ahlen testete gegen den Bundesligisten VfL Bochum. Der VfL gewann die Partie mit 3:1. Ahlen-Trainer Joppe zeigte sich zufrieden: "Natürlich ist das Ergebnis sehr gut für uns. Es war eine tolle Leistung der Jungs, die haben es stark gemacht. Wir haben in der 83. Minute das verdiente 1:1 erzielt. Mit ein bisschen Glück sieht das Ergebnis besser aus."

Der Coach setzte den Test jedoch in Relation und sagte: "Der VfL hat erst drei Tage vor dem Spiel mit dem Training begonnen. Das haben wir natürlich gemerkt."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel