Startseite

Schonnebeck
Brazhko-Bruder spielt gegen Deutschland, Küper ist Torschützenkönig

(0) Kommentare
Foto: Michael Gohl.
Calvin Küper (Nummer 19) und Daniil Brazhko (Nummer 13) jubeln mit den Mitspielern. Foto: Michael Gohl

Oberligist SpVg Schonnebeck feierte am letzten Spieltag den Gewinn der Vizemeisterschaft. Das war jedoch nicht die einzige positive Nachricht.

Im vergangenen Sommer gab die SpVg Schonnebeck die Verpflichtung von Daniil Brazhko bekannt. Der 20-jährige Ukrainer wechselte aus der U19 von Rhenania Bottrop an den Schetters Busch.

"Daniil ist ein unglaublich laufstarker Mittelfeldspieler, der zwischen den Strafräumen agiert und den ganzen Raum im wahrsten Sinne des Wortes beackert. Er verfügt über eine enorme Dynamik und ist zudem sehr zweikampfstark", erklärte Sportchef Christian Leben damals.

Am vergangenen Sonntag endete dann für Schonnebeck und Brazhko die Oberliga-Saison - mit Erfolg: Die Schwalben wurden Vizemeister und der junge Mittelfeldmann absolvierte 20 Oberliga-Partien (zwei Tore). Nur einen Tag nach dem Gewinn der Vizemeisterschaft stand dann sein älterer Bruder Volodymyr im Fokus.

Der 22-jährige Sechser von Dynamo Kyiv, der laut Transfermarkt.de einen Marktwert von 2,5 Millionen Euro besitzt, wurde beim Länderspiel der Ukraine in Deutschland (0:0) in der 64. Minute eingewechselt. Es war sein dritter Einsatz für den EM-Teilnehmer.

Calvin Küper ist Torschützenkönig in der Oberliga

Zurück zur SpVg Schonnebeck: Nicht nur aufgrund der Vizemeisterschaft hatte der beste Essener Oberligist Grund zum Feiern, es gab auch noch eine persönliche Auszeichnung zu bejubeln. Calvin Küper sicherte sich die Torjägerkanone in der Oberliga Niederrhein. Der 23-jährige Angreifer erzielte in 30 Partien 21 Treffer. Eigentlich traf Küper sogar 22 Mal, aber die Partie in Straelen (1:2) aus der Hinrunde wurde nach dem SVS-Rückzug gestrichen.

Auch in der kommenden Saison wird der Torjäger weiter in Schonnebeck auf Torejagd gehen. Das bestätigte Küper bereits im März gegenüber RevierSport.

"Ich bin sehr zufrieden in Schonnebeck und fühle mich total wohl. Das ist wirklich eine super Truppe und es macht richtig Spaß. Im Zusammenspiel mit meinem neuen Job und meinem Studium, was aktuell gut läuft, bin ich da sehr zufrieden", betonte der Torschützenkönig.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel