Startseite

3. Liga
Entscheidung über TV-Rechte und Anstoßzeiten ab 2023/24 gefallen

(14) Kommentare
3. Liga: Entscheidung über TV-Rechte und Anstoßzeiten ab 2023/24 gefallen
Foto: firo

Die Entscheidung über das TV-Rechtepaket in der 3. Liga ist gefallen. MagentaSport überträgt weiterhin. Es gibt neue Anstoßzeiten.

Die 3. Liga bekommt ab der Saison 2023/2024 neue Anstoßzeiten. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch auf einer Pressekonferenz mit. Wie schon länger bekannt war, fallen Montagsspiele ab der nächsten Saison weg. Dementsprechend wird es künftig drei Sonntagsspiele geben und nicht mehr zwei wie bisher.

Am Freitagabend wird weiterhin eine Partie absolviert. Die genaue Anstoßzeit ist noch nicht klar - soll aber im Vorfeld der Saison noch festgelegt werden. Denkbar ist ein Anstoß zwischen 18 Uhr und 20.30 Uhr. Am Samstag finden sechs Spiele statt - wie bisher. Allerdings kann eine Partie in Zukunft am späteren Nachmittag oder frühen Abend angepfiffen werden. Die drei Sonntagsspiele sind zu verschiedenen Uhrzeiten geplant - unter anderem um 16.30 und 19.30 Uhr.

Magenta Sport überträgt weiterhin alle Partien

Die neuen Zeiten sind das Ergebnis der Vergabe der TV-Rechte für die kommenden vier Saisons. Hier ändert sich für die TV-Zuschauer aber nicht viel: Erneut hat sich Magenta Sport die Rechte für alle 380 Spiele der 3. Liga gesichert, der Streaming-Anbieter überträgt mittlerweile seit 2017 sämtliche Partien. Es ist das einzige Abo, das nötig ist, um Drittliga-Spiele zu schauen.

Insgesamt zehn Spiele werden definitiv auch im Free-TV zu sehen sein. Damit muss jedoch noch nicht Schluss sein - die Telekom hat die Möglichkeit, über Sublizenzen weitere Spiele ans Free-TV zu verkaufen. Dort könnte erneut die ARD zuschlagen, um wie bisher regelmäßig Live-Spiele in den eigenen dritten Programme auszustrahlen.

Auch die Pay-TV-Sender Sky und DAZN steigen ab der kommenden Saison in die Drittliga-Berichterstattung ein. Beide Sender haben sich ein Highlight-Paket gesichert und dürfen somit in Zukunft Spielausschnitte nach Abpfiff zeigen. Highlights werden auch weiterhin in der Sportschau der ARD am Samstagabend zu sehen sein. Die Neu-Vergabe der Rechte hat zudem zur Folge, dass die TV-Gelder in den kommenden Jahren deutlich steigen - über 66 Prozent. Jährlich werden ab 2023 TV-Einnahmen in Höhe von 26,2 Millionen Euro generiert, derzeit sind es ca. 16 Millionen Euro.

(14) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Labernich 2022-10-12 13:18:35 Uhr
Super, hoffentlich zu den gleichen Konditionen, und nicht so krank wie sky und dazn.

Und schön wäre, wenn man sich Spiele auch später noch vollständig ansehen könnte.
GeorgiusMelchius1907 2022-10-12 13:30:54 Uhr
Das freut mich. Die wenigen Spiele, dich ich bisher gesehen habe, waren seitens MagentaSport echt ok.

Sehr gut für die Vereine ist die Erhöhung der Fernsehgelder. 66% sind schon eine Hausnummer und in diesen Zeiten nicht selbstverständlich.

@Labernicht: Telekom-Kunden zahlen 4,99 Euro, Nicht-Kunden 9,99.
Ich glaube nicht, dass die das erhöhen. Der Preis existiert schon lange.

Und in der Mediathek kannst Du sogar die Pleite gegen Elversberg noch ansehen....
notarius 2022-10-12 17:18:51 Uhr
@Labernich
Die Spiele werden doch bei Magenta Sport in ganzer Länge wiederholt.
notarius 2022-10-12 17:21:48 Uhr
Mit den neuen Anstoßzeiten geht man teilweise in Konkurrenz mit der 1. Liga

Ob das gut für die Einschaltquoten ist, wage ich zu bezweifeln.
Dicker Doktor RWE 2022-10-12 18:16:51 Uhr
Sonntags Abends 19 Uhr 30 Anstoß. Die haben doch den Knall nicht gehört. Für Leute die Lieber ins Stadion gehen, auch Auswärts, ist das doch ein Schlag ins Gesicht. Wieder ein Grund mehr für mich auf Magenta genauso zu verzichten, wie auf Sjy oder Dazn.
Steiger1972 2022-10-12 20:38:10 Uhr
Hallo GeorgiusMelchius1907
Im 1.Jahr 4,99 Euro und im 2.Jahr glaube ich wird es teurer oder?
Ich habe das vor 4 Wochen abgeschlossen,habe es aber nicht mehr im Kopf genau.
Habe mir nur eine Notiz gemacht nach 11 Monaten zu kündigen und abzuwarten.
GeorgiusMelchius1907 2022-10-13 09:16:04 Uhr
@Steiger: das kann sein, das weiß ich nicht. Für mich als Telekom-Kunden bleibt es definitiv bei 4,99.
PreußenTom 2022-10-13 09:17:21 Uhr
@Dicker Doktor RWE

Findest du die Montagsspiele um 19 Uhr etwa besser? Das ist nämlich die bestehende Alternative.
Ich finde den Sonntagabend als Abschluss des Spieltages da allemal besser.
PreußenTom 2022-10-13 09:29:12 Uhr
Obwohl mein SC Preußen Münster 2020 aus der 3. Liga absteigen musste, habe ich mein Abo bei Magenta Sport nicht gekündigt. Nach wie vor finde ich diese Liga sehr interessant und ich schaue dort gerne zu .
Das gleiche gilt im Übrigen auch für die 2. Bundesliga. Während es im Oberhaus in den letzten Jahren bei der Meisterschaft immer totlangweilig zuging, sind die Spiele in der 2. und 3. Liga viel spannender, genauso wie die Meisterschaft und der Abstieg. Ich finde den Fußball auch dort ein Stück ehrlicher und ursprünglicher.
Das DAZN-Abo habe ich aber gekündigt. Der Preis da ist einfach nur noch eine riesige Frechheit. Zwar wurde mittlerweile das Angebot von einem Streamingdienst nur über eine App. auf ein richtiges Programm im Senderplatz erweitert, aber 29 Euro im Monat ist schlicht und einfach viel zu teuer. Was interessieren mich ausländische Sportarten, wo ich noch nicht einmal das Spiel verstehe. Dieser amerikanische Anbieter hat sich bei dem Kauf der Champions Leaque Rechte dermaßen verzockt, dass er die Kosten nun über die hohen Gebühren wieder reinholen muss. Ob das gelingt, wage ich zu bezweifeln. Ich kenne viele, die ihr Abo gekündigt haben.
Mal sehen, was von dem erhöhten Kaufpreis der Rechte für die 3. Liga letztendlich bei den Vereinen ankommt. Momentan sind das ja rund 900.000€ nur von Magenta. Die beiden Zweitvertretungen erhalten zum Glück keine Fernsehgelder.
Dicker Doktor RWE 2022-10-13 10:24:44 Uhr
Hallo Preußen Tom.
Alternativen gibt' es mehr als genug zu den Montsgstermin. Dazu braucht es kein Spiel am Sonntagabend. Auf ein Spiel mehr am Samstagmittag oder Sonntagmittag kommt es auch nicht an. Aber leider sind die Abonnenten für Magenta wichtiger als die Fans vor Ort im Stadion. Urlaubstage opfern dafür das man als Folklore vor Ort ist für den Zuschauer der auf den Sessel hockt zuhause. So kommt es mir zumindest vor.
Labernich 2022-10-13 13:17:45 Uhr
Gerogius und notarius, danke für die Info. Ich habe es bisher leider noch nicht rausbekommen, wo die komp. Spiele, bei Magenta, nochmal gesehen werden können, zumindest direkt vom Fernsher aus nicht. Für einen Tipp, wo es zu finden ist, wäre ich dankbar. Ich finde immer nur die Zusammenfassung über ein paar Minuten.
Labernich 2022-10-13 14:38:20 Uhr
Habe es gefunden! Unter der Zusammfassung der Spiels noch mal anklicken, dann wird das gesamte Spiel angezeigt.
Opa Bär 2022-10-13 18:09:02 Uhr
Finden die RWE Spiele in der nächsten Saison nicht sowieso bei Sky statt?.... :-p
lapofgods 2022-10-13 18:39:26 Uhr
"Super, hoffentlich zu den gleichen Konditionen, .."

Klar, die zahlen 66% mehr und geben die Mehrkosten nicht in irgendeiner Form an ihre Kunden weiter. Die Telekom ist ja wie jede AG für ihre soziale Ader bekannt. Wie der Fußball auch. Natürlich gehen die Preise rauf.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.