Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. Liga
Neururer wird deutlich: Schalke muss aufsteigen

(5) Kommentare
Peter Neururer, Peter Neururer
Foto: Stefan Rittershaus

Der FC Schalke 04 ist dabei, eine neue Mannschaft zusammenzustellen und sich von teuren Spielern zu trennen. Für Peter Neururer muss da noch mehr passieren.

"Es gibt auf Schalke noch einige Dinge zu erledigen", sagte Neururer im "Sport1 Doppelpass" vielsagend. Er hatte in der Sendung zwar auch ein Lob für die Führungsetage parat, nahm die Verantwortlichen aber auch noch in die Pflicht. "Es haben noch Spieler Verträge, die man in dieser Transferperiode so schnell wie möglich unbedingt noch veräußern muss", sagte der 66-Jährige deutlich.

Neururer nannte etwa die Namen Amine Harit, Matija Nastasic und Omar Mascarell. Alle drei stehen auf der Verkaufsliste der Königsblauen, haben bisher aber noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden. Bliebe Schalke auf den Spielern sitzen, schwant Neururer mit Blick auf die Nachlizenzierung im September Böses, wie er erläuterte. "Da stehen Dinge wie das Damoklesschwert von sechs Punkten Abzug im Raum. Dann könnte es natürlich problematisch werden."

Neuruer: Schalke muss schnell in Erfolgsspur finden

Dabei bezog sich Neururer auf das Projekt Wiederaufstieg. "Schalke hat ein eindeutiges Ziel. In Verbindung mit dem ein oder anderen Sponsorenvertrag ist man verpflichtet, aufzusteigen. Und zwar nach Möglichkeit sofort in dieser Saison", sagte er klar. "Das ist natürlich eine Bürde, die auf der gesamten Mannschaft und dem Trainer lastet. Um diese Bürde zu tragen, muss man so schnell wie möglich in die Erfolgsspur kommen. Denn ob das ganze Gebilde Schalke 04 in der Lage ist, einen schlechten Start wegzustecken und trotzdem zielgerichtet weiterzuarbeiten, kann man in Frage stellen."

Das Auftaktspiel gegen den Hamburger SV haben die Königsblauen dahingehend schonmal verpatzt. Bei der 1:3 (1:0)-Niederlage zeigte die Elf von Dimitrios Grammozis gute Ansätze, agierte jedoch über weite Strecken zu passiv. "Die Art und Weise, wie man sich verkauft hat, war relativ ordentlich. Die Art und Weise, wie manche Situationen beschrieben wurden, hörte sich nach Ausrede an. Beim ersten Heimspiel vor Zuschauern 30 Prozent Ballbesitz gegen den HSV zu haben, genügt dem Anspruch von Schalke 04 einfach nicht", sagte Neururer deutlich.

Vielmehr müsse Schalke aktiv das Spiel machen. "Wenn Schalke mit dem Ballbesitz dominant umgehen kann, werden sie ihr Wunschziel erreichen. Tun sie das nicht, werden sie nicht zu den Spitzenteams zählen und ihre Ambitionen gewaltig einschränken müssen."

(5) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 SG Dynamo Dresden 6 3 1 2 10:7 3 10
7 FC St. Pauli 6 3 1 2 9:6 3 10
8 FC Schalke 04 7 3 1 3 11:11 0 10
9 Hamburger SV 6 2 3 1 10:8 2 9
10 1. FC Heidenheim 6 2 3 1 5:4 1 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 SC Paderborn 07 3 1 1 1 5:4 1 4
11 SV Werder Bremen 3 1 1 1 5:5 0 4
12 FC Schalke 04 4 1 1 2 6:7 -1 4
13 FC Hansa Rostock 3 1 0 2 4:7 -3 3
14 Holstein Kiel 3 1 0 2 3:6 -3 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Karlsruher SC 4 2 1 1 6:4 2 7
4 SSV Jahn Regensburg 3 2 0 1 5:2 3 6
5 FC Schalke 04 3 2 0 1 5:4 1 6
6 Fortuna Düsseldorf 4 2 0 2 4:5 -1 6
7 Hamburger SV 3 1 1 1 5:4 1 4

Transfers

FC Schalke 04

07/2021

07/2021

FC Schalke 04

07 H
Karlsruher SC
Freitag, 17.09.2021 18:30 Uhr
1:2 (1:1)
08 A
FC Hansa Rostock
Samstag, 25.09.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
FC Ingolstadt 04
Samstag, 02.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
07 H
Karlsruher SC
Freitag, 17.09.2021 18:30 Uhr
1:2 (1:1)
09 H
FC Ingolstadt 04
Samstag, 02.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
FC Hansa Rostock
Samstag, 25.09.2021 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 16 39 2,3
2 4 154 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 8 45 2,0
2 2 154 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 8 33 2,7
2 2 135 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Kuk 2021-08-01 15:21:43 Uhr
Neururer zu Schalker Wiederaufstieg: "Im Leben nicht" titelte RS am 21.07.2021 ([url]https?://www.reviersport.de/artikel/ neururer-zu-schalker-wiederaufstieg-im-l eben-nicht/).[/url]
Linksaussen 2021-08-01 15:39:39 Uhr
Ist doch schön für den Peter Neururer, mal wieder im Rampenlicht zu sein. Auch wenn er da wirklich nichts Neues erzählt...
It‘s man 2021-08-01 16:25:53 Uhr
Was sagt eigentlich Robin Gosens zu all dem?
Schalker1965 2021-08-01 17:08:45 Uhr
Das übliche Neururer Bla-Bla. Dieser Schwätzer verfügt über keinerlei konkretes Faktenwissen, was die aktuelle Lage auf Schalke betrifft, aber schwadroniert fröhlich in die Kameras irgendwelcher drittklassigen "Experten-Talkrunden". Schlicht und ergreifend für die Tonne diese Beiträge.
easybyter 2021-08-01 18:00:38 Uhr
Ich denke, Schalke kann gemäß Neururer überhaupt nicht aufsteigen. Jetzt müssen sie es nach seiner Meinung? Konfuser gehts doch wohl nicht. Und was er sonst noch so abläßt sind doch Binsenweisheiten. Wenn eine Mannschaft mit Ballbesitz dominant umgeht, wird sie Erfolg haben, was für eine tolle Erkenntnis. Jedem ist bekannt, dass Schalke noch einige teure Spieler loswerden muss und jeder weiß auch, dass Schröder daran arbeitet und schon einige losgeworden ist. Ich denke, er wird das schon schaffen auch ohne, dass Neururer das fordert. Wieso läßt man diesen Dampfplauderer eigentlich immer wieder hier zu Wort kommen? Hat man keine kompetenteren Leute, die wirklich etwas Substanzielles sagen können?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.