Am Montag startet der VfL Bochum gegen den FC St. Pauli in die Saison der 2. Bundesliga (20:30 Uhr). Zwei Personalien sind im Vorfeld geklärt worden. 

2. Bundesliga

VfL Bochum: Zugang fit, neuer Stürmer im Kader

20. September 2020, 19:08 Uhr
VfL Bochum: Gerrit Holtmann ist fit für das Spiel am Montag gegen St. Pauli (Foto: firo).

VfL Bochum: Gerrit Holtmann ist fit für das Spiel am Montag gegen St. Pauli (Foto: firo).

Am Montag startet der VfL Bochum gegen den FC St. Pauli in die Saison der 2. Bundesliga (20:30 Uhr). Zwei Personalien sind im Vorfeld geklärt worden. 

Am Freitag noch musste Thomas Reis, Trainer des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum, mitteilen, dass Neuzugang Gerrit Holtmann das Training abbrechen musste. Doch mittlerweile konnte Entwarnung gegeben werden. Nach RS-Infos ist der Offensivspieler, der aus Mainz nach Bochum wechselte, fit und bereit für die ersten 90 Minuten gegen den FC St. Pauli, der ohne Mittelstürner nach Bochum reisen muss.


Damit werden vermutlich nur drei Spieler ausfallen. Neben Milos Pantovic und Saulo Decarli, die ganz sicher kein Thema sind, wird auch Thomas Eisfeld den Auftakt vermutlich verpassen.

Anders als ein Zugang.Denn nach RS-Infos wird Soma Novothny (kam vom ungarischen Erstligisten Újpest FC) im Kader der Bochumer stehen.  Vor dem Spiel gegen St. Pauli betonte Reis: "Wir sind froh, dass es auch in der Liga los geht. Es war entscheidend für mich, dass wir den Pokal seriös runtergespielt haben. Jetzt kommt mit St. Pauli ein Gegner, der mit einem Negativerlebnis kommt. Sie wollen bei uns für positive Schlagzeilen sorgen, da müssen wir dagegenhalten."

Erfreulich: Knapp 5000 Zuschauer können die 90 Minuten im Ruhrstadion verfolgen. Reis dazu: "Wir freuen uns auf die Unterstützung. Wir werden Montag alles versuchen, damit die Fans, die da sind, mit einem positiven Gefühl nach Hause gehen. Wir hoffen, dass das ein Schritt in Richtung Normalität ist." gp / cb

Der 1. Spieltag der 2. Bundesliga in der Übersicht

 Hamburger SV - Fortuna Düsseldorf 2:1
Jahn Regensburg - 1. FC Nürnberg 1:1
Hannover 96 - Karlsruher SC  2:0
SV Sandhausen -  SV Darmstadt 98  3:2
Würzburger Kickers - Erzgebirge Aue  0:3
1. FC Heidenheim - Eintracht Braunschweig 2:0 
Greuther Fürth - VfL Osnabrück 1:1
Holstein Kiel -  SC Paderborn 07 1:0
Montag, 21. September 2020, 20:30 Uhr
VfL Bochum -   FC St. Pauli

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren