So viel gaben S04-Ultras für die Choreos aus

24.12.2018

Choreo-Könige

So viel gaben S04-Ultras für die Choreos aus

Mit der dritten Choreografie binnen eines Monats ehrten die Ultras Gelsenkirchen die Kumpel und Malocher der Zechen. Foto: firo

Auch wenn die Schalker Mannschaft in der gerade zu Ende gegangenen Hinrunde weit hinter den
eigenen Erwartungen zurückgeblieben ist, auf ihre Fans konnten sich die Königsblauen verlassen.

Mit ihrer dritten Choreografie „Abschied vom Bergbau“ stellten die Ultras Gelsenkirchen beim letzten Schalker Heimspiel des Jahres gegen Bayer Leverkusen einen neuen Rekord auf. Es war die dritte große Choreographie binnen eines Monats. Drei Choreos innerhalb von vier Wochen gab es in der Arena noch nie zu bestaunen. 


Ein Kraftakt, der auch für die Fanvereinigung organisatorisch und finanziell erst einmal bewältigt werden muss. Insgesamt gaben die Ultras dabei 85.507, 08 Euro für Materialien aus. Am teuersten war die visuelle Vereinheitlichung der Nordkurve mit blau-weißen Wollmützen zum Derby gegen den BVB. Alleine die 21.000 Wollmützen kosteten die Ultras 44.100 Euro. Für die Choreographie zum Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg – die erste Ganzstadion-Choreo in Deutschland überhaupt – mussten die „UGE“ 22.240, 96 Euro stemmen. Die letzte Choreo kostete 14.207, 51 Euro. 

Alles durch Spenden finanziert

Da die Ultras aus Prinzip eine finanzielle Unterstützung durch den S04 oder Sponsoring ablehnen und alles aus Eigenmitteln bestreiten, sind sie auf Spenden aus der Fanszene angewiesen. Das Prinzip funktioniert. Gut 25.000 Euro kamen alleine durch eine Sammelaktion beim Spiel gegen den BVB zusammen. Ein erheblicher Aufwand, der sich wohl so schnell in dieser Form nicht beliebig wiederholen kann und wird. Aber es waren eben drei Ereignisse binnen kürzester Zeit, die durch die aktive Fanszene entsprechend kommentiert, begleitet und gewürdigt werden wollten. Autor: Stefan Bunse

Hier die Gesamtaufstellung der Kosten:

Choreokosten Leverkusen:

14.500x bedruckte Plastikfahne = 7.645,00€
880m Seil = 147,56€
40x Panzerband = 119,20€
50x Doppelseitiges Klebeband = 99,50€
Kabelbinder = 9,95€
200 Liter Farbe = 657€
Pinsel, Rollen und Co = 136,10€
Spraydosen = 140,44€
Silo Folie = 356,64€
Netze = 1.645,12€
8.000x Papptafel = 2.201,20€€
25.000x Infoflyer = 263,34€
1000m Polyesterstoff = 410,00€
20x Rauchpatrone = 100,00€
300m Kabelrohr = 276,46€
Insgesamt: 14.207,51€

Choreokosten Dortmund:
21.000x Wollmütze = 44.100,00€
156m Nesselstoff = 753,72€
70 Liter Farbe = 229,60€
Rollen, Pinsel und co = 35,90€
40x Panzerband = 104,30€
257x Doppelseitiges Klebeband = 511,43€
3.225m Polyesterstoff Blau = 1.257,75€
3.200m Polyesterstoff Weiß = 1.248,00€
300x Info Plakat = 40,00€
25.000x Info Flyer = 250,41€
40x Rauchpatrone = 200€
40x Vorrichtung zum Rauch zünden = 327,50€
Insgesamt: 49.058,61€

Choreokosten Nürnberg:
12.500x Pappen rot= 2.533,41€
12.500x Pappen blau= 2.533,41€
12.500x Pappen schwarz= 2.533,41€
12.500x Pappen weiß= 2.533,41€
300x Info Plakat= 65,18€
65.000x Infoflyer= 508,83€
40 Rollen Panzerband= 119,60€
10 rollen Doppelseitiges Klebeband= 24,90€
200 Liter Farbe= 519.00€
Pinsel, Rollen und Co= 251,30€
390m Nesselstoff= 1.864,20€
300m Kabelrohr= 147,00€
500m Flatterband= 5,95€
10.000x Folienfahne rot= 4.500,00€
5.000x Folienfahne weiß= 2.250€
2.000x Folienfahne blau= 1.010,00€
800x Folienfahne Weinrot= 360,00€
600x Folienfahne orange= 270,00€
150x Folienfahne gelb = 67,50€
2x Folienrolle rot= 71,93€
2x Folienrolle blau= 71,93€
Insgesamt: 22.240,96€

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken