Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. BL
Schalke: Sechster Zugang fix - neuer Mann aus Österreich

(0) Kommentare
Foto: firo

Zweitliga-Absteiger Schalke 04 hat den sechsten Sommerneuzugang für die kommende Zweitligasaison unter Dach und Fach gebracht. Aus Österreich kommt ein Rechtsverteidiger nach Gelsenkirchen.

Der FC Schalke 04 schraubt weiter intensiv am Kader für die erste Zweitligasaison nach 30 Jahren. [article=519760]Während Suat Serdar der "Sport Bild" zufolge[/article] kurz vor einem Wechsel zum Bundesligisten Hertha BSC steht, können die Königsblauen bei einer anderen Personalie Vollzug melden: Reinhold Ranftl wird sich S04 zur kommenden Serie anschließen. Bei den Knappen erhält der Österreicher, der vom Bundesligisten Linzer ASK ins Ruhrgebiet wechselt, einen Dreijahresvertrag.

„Wir sind sehr glücklich, dass uns die Verpflichtung von Reinhold Ranftl gelungen ist“, wird Sportdirektor Rouven Schröder in einer Pressemitteilung zitiert und ergänzt:. „Reini erfüllt alle Anforderungen, die wir in unseren Systemen an einen rechten Außenverteidiger stellen. Seine Aktionen – mit und ohne Ball – führt er in höchster Intensität aus, kann sich deshalb neben seinen Defensivaufgaben häufig mit scharfen Flanken und eigenen Abschlüssen erfolgreich ins Offensivspiel einbringen. 13 direkte Torbeteiligungen in der vergangenen Saison zeigen, wie wertvoll er im Angriffs- und Umschaltspiel für S04 werden kann.“

Ranftl selbst fügt hinzu: „Ich hätte den LASK nach sechs wunderbaren Jahren nicht für irgendeinen Club verlassen – aber Schalke, das wollte ich unbedingt machen. Teil dieser neuen Mannschaft und der damit verbundenen sportlichen Mission zu sein, erfüllt mich mit großem Stolz.“

241 Spiele für Linz

Ranftl, der nach Simon Terodde (Hamburger SV/Sturm), Danny Latza (Mainz 05), Victor Palsson (Darmstadt 98/beide Mittelfeld), Marcin Kaminski (VfB Stuttgart) und Thomas Ouwejan (AZ Alkmaar/beide Abwehr) der sechste externe Zugang für die Schalker ist, verbrachte bisher seine gesamte Fußballerkarriere in seinem Heimatland. Der 29-jährige gebürtige Feldbacher, der im rechten Mittelfeld zu Hause ist, wechselte nach Stationen beim SVU Kapfenstein und dem UFC Fehring 2010 in die zweite Mannschaft von Sturm Graz, drei Jahre später rückte er zu den Profis auf.

Es folgte Anfang 2014 eine halbjährige Ausleihe zum TSV Hartberg, ehe er sich im Sommer des gleichen Jahres fest dem 1. Wiener Neustädter SC anschloss. Ein Jahr später bereits vollzog er den Wechsel zum Linzer ASK, bei dem er nun sechs Jahre spielte. Für seinen bisherigen Klub sammelte der Rechtsverteidiger, der in Linz jedoch vorwiegend im rechten Mittelfeld eingesetzt wurde, 241 Einsätze, in denen er 20 Tore erzielte und 43 weitere Treffer auflegte. In der österreichischen Bundesliga kommt er auf 161 Einsätze, während er in der 2. Bundesliga 80-mal auf dem Feld stand. Nun also die erste Station in Deutschland für den sechsmaligen A-Nationalspieler Österreichs - und das gleich einmal beim traditionsreichen FC Schalke 04.

Die Kaderübersicht des FC Schalke

Auslaufende Verträge - Zukunft noch nicht geklärt Luca Schuler

Der Kader der neuen Saison - Stand 09.06.

Tor: Ralf Fährmann, Markus Schubert, Michael Langer Abwehr: Marcin Kaminski (VfB Stuttgart), Matija Nastasic, Malick Thiaw, Salif Sané, Timo Becker, Hamza Mendyl, Ozan Kabak, Thomas Ouwejan (AZ Alkmaar) Mittelfeld: Omar Mascarell, Suat Serdar, Nassim Boujellab, Mehmet Aydin, Levent Mercan, Kerim Calhanoglu, Amine Harit, Can Bozdogan, Sebastian Rudy, Danny Latza (Mainz 05),Victor Pálsson (Darmstadt 98), Florian Flick, Reinhold Ranftl (LASK) Angriff: Mark Uth, Matthew Hoppe, Benito Raman, Rabbi Matondo, Ahmed Kutucu, Simon Terodde (HSV)

verliehene Spieler, die vorerst zurückkommen Markus Schubert (Eintracht Frankfurt) Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim) Rabbi Matondo (Stoke City) Ahmed Kutucu (Heracles Almelo) Ozan Kabak (FC Liverpool)

Spieler, die im Sommer kommen Danny Latza (FSV Mainz 05) Simon Terodde (HSV) Marcin Kaminski (VfB Stuttgart) Victor Pálsson (Darmstadt 98)

Thomas Ouwejan (AZ Alkmaar)

Reinhold Ranftl (LASK)

Sichere Abgänge: Klaas-Jan Huntelaar Sead Kolasinac (zurück zum FC Arsenal) Jonas Carls (SC Paderborn) Nabil Bentaleb Bastian Oczipka Benjamin Stambouli Steven Skrzybski Alessandro Schöpf Shkodran Mustafi Gonçalo Paciência (zurück zu Eintracht Frankfurt) Frederik Rönnow (zurück zu Eintracht Frankfurt) Kilian Ludewig (zurück zu Red Bull Salzburg) William (zurück zum VfL Wolfsburg)

Im Jahr 2016 trafen Villingen und Schalke schon einmal im DFB-Pokal aufeinander
(0) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 1. FC Köln 34 8 9 17 34:60 -26 33
17 SV Werder Bremen 34 7 10 17 36:57 -21 31
18 FC Schalke 04 34 3 7 24 25:86 -61 16
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 1. FC Köln 17 3 5 9 20:31 -11 14
17 SV Werder Bremen 17 3 5 9 16:28 -12 14
18 FC Schalke 04 17 3 3 11 14:34 -20 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 DSC Arminia Bielefeld 17 3 6 8 13:29 -16 15
17 FC Augsburg 17 4 2 11 15:29 -14 14
18 FC Schalke 04 17 0 4 13 11:52 -41 4

FC Schalke 04

34 A
1. FC Köln
Samstag, 22.05.2021 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
34 A
1. FC Köln
Samstag, 22.05.2021 15:30 Uhr
1:0 (0:0)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.