Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 soll Interesse an einem Talent von Union Berlin haben. Das sagte jedenfalls der Berater des U18-Nationalspielers gegenüber der Berliner Zeitung. 

S04

Schalke 04 angeblich an Talent von Union Berlin interessiert

21. Juni 2020, 08:56 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 soll Interesse an einem Talent von Union Berlin haben. Das sagte jedenfalls der Berater des U18-Nationalspielers gegenüber der Berliner Zeitung. 

Mit Fisnik Asllani soll ein Talent aus der U19 von Union Berlin beim FC Schalke 04 auf dem Zettel stehen.

In der „Berliner Zeitung“ nennt Kadir Özdogan, der Berater des 17-Jährigen, die Königsblauen als einen von mehreren Klubs, die sich angeblich mit Asllani beschäftigen. „Hoffenheim, Schalke, Hertha und die Bayern haben Interesse. Einer von diesen vier Vereinen könnte es werden, Union leider nicht“, wird Özdogan dort zitiert. 


Dem Bericht weilte Asllani bereits zweimal mit den Union-Profis im Trainingslager, wird beim Hauptstadtklub aber keinen Profivertrag erhalten. Nun sei der Deutsch-Kosovare auf der Suche nach einem neuen Verein. 

Asllani mit 15 Saisontoren in 16 Einsätzen

Der Mittelstürmer spielt seit 2016 für den Nachwuchs des letztjährigen Bundesliga-Aufsteigers. In der laufenden Saison kann er eine beachtliche Torquote vorweisen: 15 Treffer und sieben Vorlagen erzielte Asslani in 16 Einsätzen in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Dort steht Union Berlin auf dem vierten Tabellenplatz.

Am vierten Spieltag gelang ihm gar ein Fünferpack beim 13:0-Kantersieg gegen Holstein Kiel. Asslani, der im August seinen 18. Geburtstag feiern wird, absolvierte zudem zwei Länderspiele für die vom früheren BVB-Verteidiger trainierte deutsche U18-Nationalmannschaft (ein Tor). Zuvor lief er fünfmal für die kosovarische U17-Auswahl auf. 

Zuletzt hat Schalke 04 bereits mehrere Jugendspieler verpflichtet. So wurde mit Elias Kurt bereits der Kapitän der U17 von Eintracht Frankfurt geholt. Dazu kommen Kerim Calhanoglu und Luca Campanile aus dem Nachwuchs der TSG Hoffenheim sowie der 16-jährige Torhüter Daniel Rose vom englischen Klub FC Everton.

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

21.06.2020 - 14:54 - soso

Ganz klasse der Fisnik.

Dann wirds ja nächstes Jahr was mit dem Titel.