2. Bundesliga

Safranko kein Thema beim VfL Bochum

Christian Hoch
14. Juli 2019, 13:32 Uhr

Foto: Udo Kreikenbohm

Zweitligist VfL Bochum soll an einer Verpflichtung von Pavol Safranko (24) vom dänischen Erstligisten Aalborg BK interessiert sein. Nach RevierSport-Informationen ist der ehemalige slowakische U21-Nationalspieler kein Thema beim Pott-Klub.

Der VfL Bochum soll sich mit einer Verpflichtung von Stürmer Pavol Safranko beschäftigt haben. Das berichtete das Internetportal liga-zwei.de unter Berufung auf eigene Informationen sowie einen Bericht der britischen Zeitung Evening Telegraph. RevierSport weiß: Der 24-Jährige slowakische Stürmer wurde den VfL-Verantwortlichen tatsächlich per Mail angeboten - Interesse an einem Transfer war jedoch nie vorhanden.

Auf Anfrage sagte VfL-Geschäftsführer Sport Sebastian Schindzielorz: „Wie bei allen Spekulationen in der Transferphase gilt auch hier unsere Prämisse, dass wir Namen nicht kommentieren und uns an Mutmaßungen nicht beteiligen.“ Klar ist dennoch: Safranko werden die VfL-Fans in der kommenden Saison nicht im Ruhrstadion sehen. 

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

14.07.2019 - 14:19 - RWO-Späher

Hat auf jeden Fall eine starke Saison bei Dundee United gespielt und war neben dem Schweizer Torhüter Siegrist die herausragende Person beim schottischen Traditionsclub.