Bis Sommer 2024

Neuer Premium-Partner für Schalke

10. Juli 2019, 12:31 Uhr

Foto: firo

Der FC Schalke 04 hat am Mittwoch einen neuen Premium-Partner präsentiert. Das Unternehmen sitzt in Gelsenkirchen, was S04-Marketing-Chef Alexander Jobst besonders freut.

Die Gelsenkirchener Stölting Service Group verstärkt ihre Sponsoring-Aktivitäten beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und steigt mit der Saison 2019/2020 in die Premium-Partner-Ebene auf. 


Die Zusammenarbeit mit dem deutschlandweit agierenden Unternehmen, das weiterhin den Titel „ Offizielle Service Group des FC Schalke 04“ trägt, ist bis zum 30. Juni 2024 datiert. Alexander Jobst, Vorstand Marketing und Kommunikation des FC Schalke 04: „Über die Erweiterung des Sponsoring-Engagements der Firma Stölting freue ich mich natürlich besonders. Wir binden einen starken Partner aus unserer Stadt an uns, mit dem wir viele Werte und Vorstellungen teilen. Ich freue mich darauf, die Stölting Service Group noch präsenter an unserer Seite zu wissen.“

Sebastian Mosbacher, Geschäftsführer der Stölting Service Group, äußert sich zur Erweiterung des Sponsorings: „Bereits vor zwei Jahren fühlte sich das Engagement beim FC Schalke 04 für uns sehr natürlich an. Jetzt diese Zusammenarbeit noch einmal zu intensivieren und zu erweitern, erschien uns nur logisch. Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit dem FC Schalke 04.“

Als Premium-Partner erhöht Stölting seine Bandenpräsenz in der VELTINS-Arena noch einmal, wird mit seinem Logo auf Interviewwänden in der Mixed Zone, auf dem Mannschaftsbus und den Autogrammkarten des FC Schalke 04 zu sehen sein.

Die Stölting Service Group ist mit mehr als 7.000 Mitarbeitern an über 30 Standorten deutschlandweit einer der führenden Anbieter von Serviceleistungen in den Bereichen Security, Personal und Cleaning.

Die Stölting Group engagiert sich auch im Amateurfußball, wie beim Essener Oberligisten FC Kray.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

13.07.2019 - 17:25 - Meysegeyer

@Ballaballa52

Aber da steht doch, dass die "Stölting Group" auch beim FC Kray engagiert ist. Stimmt das denn nicht?

13.07.2019 - 10:45 - Ballaballa52

Jaja, wieder ein Beispiel dafür das die großen Vereine alles absorbieren und die kleinen (Kray und 09 etc.) dann nur noch Krümel oder garnix mehr kriegen...der schleichende Tod für die Amateure eben...

12.07.2019 - 07:56 - KB1904

@Meysegeyer

Dann sollte Schalke noch eine Schüppe drauflegen. Wir haben es doch g*

12.07.2019 - 00:43 - Meysegeyer

@KB1904

Sky hat gestern gemeldet, dass Schalke und Gosens sich einig sind, es aber ein Problem mit der geforderten Ablöse gibt.

11.07.2019 - 12:14 - KB1904

@Meysegeyer

Zur Zeit wird jeder Cent auf Schalke dreimal umgedreht.Aber diesen Gosens könnten wir bestimmt gut gebrauchen.

10.07.2019 - 23:13 - Meysegeyer

Dann können die Jungs im Vorstand ja noch ein paar Euro auf's Angebot für Robin Gosens draufpacken.