BL NR

Neuaufbau in Klosterhardt schreitet voran

Stefan Loyda
14. Juni 2019, 10:54 Uhr

Foto: Fabian Strauch

Nach dem Abstieg aus der Landesliga steht Arminia Klosterhardt vor einem Neuanfang. Dafür wurden nun drei neue Spieler verpflichtet.

So sicherte sich der Verein aus Oberhausen die Dienste von Kai Hanysek, Kevin Dämmer und Philipp Klempel. 


Hanysek soll sich mit Robin Pfeifer um den Platz im Klosterhardter Tor streiten. Er kommt von der zweiten Mannschaft des SV Genc Osman Duisburg. Abwehrspieler Dämmer kommt vom VfB Hüls. Klempel ist ein spielstarker Mittelfeldspieler, der die letzten jahre bei den Sportfreunden Königshardt aktiv war. 

Klosterhardts Trainer Marcel Landers zeigte sich überzeugt von den drei Neuzugängen. "Ich freue mich sehr auf die drei, das sind tolle Spieler, die unsere Mannschaft auf und neben dem Platz echt bereichern werden und wertvoll sind für den Weg, der vor uns als Team und auch vor dem ganzen Verein liegt", kommentiert der Ex-Profi von RWO in der Pressemitteilung des Klubs.

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren