3. Liga

KFC Uerdingen: „Nicht drittligareif!“ Krämer übernimmt Verantwortung

Fabian Kleintges-Topoll
20. Oktober 2020, 21:44 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Stachel nach dem 0:4-Debakel gegen den SV Wehen Wiesbaden saß tief beim KFC Uerdingen. Stefan Krämer kritisierte vor allem das schwache Umschaltverhalten, sah aber auch sich selbst für die Pleite verantwortlich.

Es kommt nicht allzu häufig vor, dass sich ein Trainer nach einer Niederlage öffentlich selbst die Schuld dafür gibt, was seine Mannschaft gerade auf dem Rasen alles falsch gemacht hat und warum. Stefan Krämer nahm auf der Pressekonferenz nach der höchsten Drittligaheimpleite des KFC Uerdingen diesbezüglich kein Blatt vor den Mund. „Der Hauptfaktor war ich. Ich hatte die falsche Idee, den falschen Plan für das Spiel. Unter dem Strich habe ich die falsche Aufstellung gewählt. Die Niederlage geht komplett auf meine Kappe. Dafür trage ich die Verantwortung“, so der Wortlaut des 53-Jährigen, der seit seinem zweiten Amtsantritt in Krefeld erst zwei Spiele gewann.

Ganz außen vor lassen konnte Krämer seine Mannschaft aber auch nicht. Zu fehlerhaft agierte sein Team in der Defensive und ließ nach vorne abgesehen von einer ordentlichen Anfangsphase jegliche Torgefahr vermissen. „Das Umschaltverhalten war nicht drittligareif“, ärgerte sich der Trainer. „Wir haben die Bälle abgeschenkt, da muss man sich hinterfragen. Das war schlecht und darf man sich gegen so eine Mannschaft nicht erlauben.“ Der SV Wehen Wiesbaden schlug viermal zu und nutzte nahezu jede der Unstimmigkeiten in der Uerdinger Defensive eiskalt aus.

KFC Uerdingen: Krämer fordert mehr Kompaktheit in Duisburg

Krämer merkte an, das schwache Abwehrverhalten in den kommenden Tagen „in aller Schärfe“ mit seinem Team zu besprechen. Auch wenn der MSV Duisburg noch keinen Sieg einfuhr und zuletzt coronabedingt gleich zwei Heimspiele aussetzen musste, erwartet die Blau-Roten in der Schauinsland-Reisen-Arena am Samstag ein ähnlich offensiver Gegner.

Was im Westschlager zwischen den beiden ehemaligen Bundesligisten besser werden muss, wusste Krämer sofort: „Wir müssen generell wesentlich kompakter stehen, egal wo auf dem Feld. Die 3. Liga ist eine Umschaltliga. Wenn du nicht wach bist und keine gute Restverteidigung hast, bekommst du Probleme.“ 


Nach seinen selbstkritischen Äußerungen kann man schon jetzt mit ziemlicher Sicherheit von einigen Änderungen in der Grundordnung der Uerdinger ausgehen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

22.10.2020 - 14:13 - Überdingen

Aproppo Schulden...Cronenberger lach mich schlapp muß noch seine Wettschulden noch begleichen....Herr Krämer wird nicht entlassen...LOL;))))

21.10.2020 - 16:24 - Cronenberger

Ich lach mich schlapp!
Gehalt spenden! .... Wovon, wenn kein Gehalt bezahlt wird!
Aber ... unabhängig davon, so spricht nur ein Trainer, der schnellstens gegangen werden möchte!
Und, .... wenn diese Mannschaft die Beste ist, die der KFC je hatte, dann: Prost Mahlzeit!
Die Erwartung nächstes Jahr dann noch in der Regionalliga zu sp, ist angesichts des Schuldenberges wohl etwas hoch gegriffen! LOL!

21.10.2020 - 10:23 - nico_r

Der Zar schwingt schon sein Zepter und der Richter vor dem Arbeitsgericht läuft sich schon warm
und seufzt, "Der KFC ist wieder (mal) da..":
https://www.liga-drei.de/kfc-uerdingen-kraemer-vor-dem-rauswurf/

21.10.2020 - 09:50 - Jack D.

"Nicht drittligareif", also doch kein Profifußball in übeldingen

21.10.2020 - 09:35 - RWE-Serm

Na ja, nächstes Jahr Regio, ist
das nicht ein wenig zu optimistisch?

21.10.2020 - 08:28 - Micki1805

Ja man muss sagen, dass Krämer nun wirklich kein Trainer ist - der kann echt Oberliga trainieren aber keine 3. Liga oder Regionalligamannschaft.
Wie auch schon Ingo Thomas geschrieben hat - der hat in Cottbus, Erfurt, Magdeburg auch nichts auf die Kette bekommen.
Der kann wirklich nichts. Wenn der Russe den nicht nach Hause schickt, dann spielen die nächstes Jahr wieder in der Regionalliga.
Krämer muss es selber auch merken, dass er nichts kann. Ein großer Redner ist der - mehr nicht.

21.10.2020 - 07:01 - PushingItTooHard

Der FC hat Geld aber eine Mannschaft ohne Seele, der MSV hat eine Mannschaft, die sich mit dem Verein weitgehend identifiziert aber ist dafür komplett pleite. Ach ja, und beide haben ein Trainerproblem...

20.10.2020 - 23:15 - derdereuchversteht07

Bester Kassierer von Welt, wenn bei dir Eier vorhanden wären, hättest du vor der Saison deinen Olli garchen warnen können.
Aber du meldest dich ja erst, wenn ihr nicht mehr aufsteigen könnt.
Sei nicht so depressiv bald geht es wieder gegen den großen….na du weißt schon.
Wie viele steigen denn jetzt eigentlich ab?

20.10.2020 - 22:56 - Rweharry 1907

REWE
Mein bester Freund
Vom Gehalt spenden ist in Überlingen nicht einfach. Man muss es auch bekommen.

20.10.2020 - 22:50 - Überdingen

Tja...Chancen genug hat er bekommen.Bei aller Liebe...das war gar nix.
msv da braucht ihr euch keine Sorgen machen.;)

20.10.2020 - 22:36 - RWEimRheingau

Als wenn der Gehalt vom Russen bekommt, was soll er also spenden Hausmeister vom Supermarkt?

20.10.2020 - 22:14 - Bacardicola

4 Stück zu Hause ist aber schlecht ;D

20.10.2020 - 21:55 - Ingo Thomas vom REWE

Krämer wenn du Eier hast dann trittst du zurück und spendest dein Gehalt für einen guten Zweck.
Lächel dich weg zu den Amateuren von Arminia Bielefeld, egal wohin, aber geh!
Du !!!!! bist nicht Drittliga-Reif. Cottbus, Erfurt, Magdeburg können ein Lied von dir singen.