Mit dem SV Grieth steht der ehemalige Bundesligaprofi auf dem dritten Tabellenplatz. Der Abstand auf den Zweiten beträgt aber stolze sieben Punkte.

Bl 7 NR: Expertentipp

"Jupp" Tenhagen will oben mitspielen

Madru Schulte-Huermann
05. November 2009, 16:45 Uhr

Mit dem SV Grieth steht der ehemalige Bundesligaprofi auf dem dritten Tabellenplatz. Der Abstand auf den Zweiten beträgt aber stolze sieben Punkte.

Diese möchte der fühere Defensivspezialist und jetzige Trainer mit seiner Mannschaft aber möglichst wettmachen. Dazu spielen an diesem Sonntag besonders die Teams aus Preast und Dingden eine Rolle, die gegeneinander antreten. Aber auch Grieth muss sein Spiel in Materborn erfolgreich gestalten. "Wir müssen aufjeden Fall gewinnen, sind aber natürlich auch gleichzeitig auf die Mitkonkurrenten angewiesen." meint er mit Blick auf das Spitzenspiel. Tippen wollte er das Speil seiner Mannschaft aber nicht.

Dem bisherigen Saisonverlauf kann der 457-malige Bundesligaspieler nicht nur positive Seiten abgewinnen: "Ich bin nicht vollkommen zufrieden, wir haben drei mal hintereinander verloren und hatten einige verletzte Stammspieler."

Für die nähere Zukunft prognostiziert Tenhagen einen spannenden Kampf um den Aufstieg, auch wenn der SV zu Beginn der Spielzeit zu den Favoriten gezählt wurde: "Wir werden oben mitspielen aber es gibt drei oder vier gleichwertige Mannschaften, die an der Spitze stehen, aber vielleicht schaffen wir es am Ende noch nach ganz oben."

Franz-Josef "Jupp" Tenhagen (SV Grieth) tippt den 12. Spieltag:

Autor: Madru Schulte-Huermann

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren