Trotz Nasenbeinbruch ist Stürmer Ebbe Sand von Bundesligist Schalke 04 am Samstag beim VfB Stuttgart wieder einsatzfähig. Nach der Verletzung aus der Partie gegen Nürnberg hat der Däne eine Gesichtsmaske erhalten.

Sand will mit Gesichtsmaske spielen

04. April 2005, 18:44 Uhr

Trotz Nasenbeinbruch ist Stürmer Ebbe Sand von Bundesligist Schalke 04 am Samstag beim VfB Stuttgart wieder einsatzfähig. Nach der Verletzung aus der Partie gegen Nürnberg hat der Däne eine Gesichtsmaske erhalten.

Titelanwärter Schalke 04 kann für das Bundesliga-Spitzenspiel beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) wieder mit Stürmer Ebbe Sand planen. Der 32-jährige Däne erhielt nach seinem Nasenbeinbruch vom vergangenen Samstag aus der Partie gegen den 1. FC Nürnberg (4:1) eine Gesichtsmaske.

Für Sand nichts Neues, bereits in der Saison 1999/2000 hatte Sand nach einem Nasenbeinbruch mit einer Maske gespielt und auch getroffen.

Autor:

Kommentieren