Borussia Dortmund hat einen Ersatzmann für die Torhüterposition gefunden. Alexander Bade wird der neue zweite Mann hinter Stammkeeper Marc Ziegler. Der erfahrene Bade (37) wechselt von Zweitligist Paderborn nach Dortmund und erhält bei den Westfalen einen Kontrakt bis zum Saisonende. Bade soll als Ersatztorhüter erstmals am Dienstag (20.30 Uhr/live in der ARD) im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen im Kader stehen.

Bade neuer Ersatzkeeper in Dortmund

Vertrag bis zum Saisonende

sid
26. Januar 2008, 14:32 Uhr

Borussia Dortmund hat einen Ersatzmann für die Torhüterposition gefunden. Alexander Bade wird der neue zweite Mann hinter Stammkeeper Marc Ziegler. Der erfahrene Bade (37) wechselt von Zweitligist Paderborn nach Dortmund und erhält bei den Westfalen einen Kontrakt bis zum Saisonende. Bade soll als Ersatztorhüter erstmals am Dienstag (20.30 Uhr/live in der ARD) im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen im Kader stehen.

Der 1,96m-Mann bestritt bisher 46 Bundesligaspiele für den 1. FC Köln, den Hamburger SV, VfL Bochum und Bayer Uerdingen. Dortmund hatte sich nach der schweren Verletzung von Stammtorhüter Roman Weidenfeller (drei Monate Pause nach einer Schulter-OP) um Nationalkeeper Jens Lehmann bemüht, der sich aber für einen Verbleib beim englischen Premier-League-Klub FC Arsenal entschied.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren