Nach fünf Ligaspielen ohne Sieg braucht Fortuna Herne mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den SV Wanne 11.

BL W 10

Fortuna Herne - Wanne 11 - Spitzenspiel des Spieltags

RS
22. März 2017, 21:05 Uhr

Nach fünf Ligaspielen ohne Sieg braucht Fortuna Herne mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen den SV Wanne 11.

Herne musste sich am letzten Spieltag gegen die TuS Heven mit 3:7 geschlagen geben. Zuletzt holte Wanne dagegen einen Dreier gegen den SSV/FCA Rotthausen (6:0). Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinander.

Schwere Wochen liegen hinter der Fortuna. Nur zwei Punkte fuhr man in den letzten fünf Spielen ein. Um den fünften Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig. Sechsmal ging der Gastgeber bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zwölfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen. Die Herner ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr Fortuna Herne bisher ein. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Herne wie am Schnürchen (7-3-2).

Die Fieberkurve des SV Wanne 11 zeigt weiter steil nach oben. Vier Siege in Folge hat der Gast mittlerweile eingefahren. Damit belegt der Absteiger Platz zwei der Rückrundentabelle. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von Wanne mit ansonsten 13 Siegen und vier Remis. Die Wanner belegt mit 43 Punkten den vierten Tabellenplatz.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über drei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Nach dem SV Wanne 11 stellt die Fortuna mit 71 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Fortuna Herne steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Autor: RS

Kommentieren