Die Mutter ist Deutsche, der Vater Italiener: Das EM-Viertelfinale wird für Giovanni Federico zum Familienduell.

Ex-Profi Giovanni Federico

"Italien wird gewinnen"

Marian Laske
02. Juli 2016, 09:57 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die Mutter ist Deutsche, der Vater Italiener: Das EM-Viertelfinale wird für Giovanni Federico zum Familienduell.

Der ehemalige Profi von Borussia Dortmund und dem VfL Bochum drückt am Samstag aber nur einer Nation die Daumen, verriet er uns.

Herr Federico, hätten Sie in Ihrer Karriere lieber für Deutschland oder Italien gespielt?
Giovanni Federico: Ich wurde ja leider nie gefragt. Aber wenn ich die Möglichkeit gehabt hätte, für die deutsche oder die italienische Nationalmannschaft auf dem Platz zu stehen, dann hätte ich mich für Italien entschieden.

Was ist derzeit das Besondere an Italiens Nationalelf?
Italien ist für mich die beste Mannschaft bei der EM. Nicht wegen der Einzelspieler, sondern weil Trainer Antonio Conte das Team taktisch perfekt eingestellt und eine Einheit geformt hat.

Sieht man nicht schon bei der Hymne, wie stolz die Spieler sind?
Das stimmt. Jeder Italiener ist sehr, sehr stolz, wenn er für die Nationalelf spielen kann. Deswegen wird auch die Hymne so laut gesungen.

Wer wird gewinnen?
Es wird ein sehr, sehr enges Spiel. Aber ich glaube, dass Italien gewinnen wird. Es ist nicht einfach, gegen diese Mannschaft viele Torchancen herauszuspielen.

Und für wen schlägt Ihr Herz am Samstag?
Wenn ich mich entscheiden muss, bin ich für Italien.

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren