Am Donnerstag fand das letzte öffentliche Schalke-Training vor dem Rückrundenstart gegen Bremen statt. Joel Matip ist wieder fit.

Schalke

Belhanda gegen Bremen in der Startelf?

Elmar Redemann
21. Januar 2016, 13:05 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Am Donnerstag fand das letzte öffentliche Schalke-Training vor dem Rückrundenstart gegen Bremen statt. Joel Matip ist wieder fit.

Sowohl Dennis Aogo, der noch an Achillessehnenproblemen leidet, als auch Eric Maxim Choupo-Moting konnte nicht an der Einheit teilnehmen. Der Angreifer pausiert aktuell wegen einer Erkältung, ein Einsatz beim ersten Rückrunden-Spiel am Sonntag (17.30 Uhr, Veltins-Arena) scheint unwahrscheinlich. Gleiches gilt für Neuzugang Alessandro Schöpf, der nach kleineren Oberschenkelproblemen nur individuell trainierte.

Einen umso besseren Eindruck hinterließ Younes Belhanda. Der Winter-Zugang von Dynamo Kiew beackerte die linke offensive Außenbahn und scheint auch ein Kandidat für die Startelf gegen Werder zu sein. Nach der im Training vorgenommen Aufteilung sähe diese so aus: Fährmann - Caicara, Neustädter, Matip, Kolasinac - Goretzka, Geis - Sané, Meyer, Belhanda - Huntelaar.

Baustelle Viererkette

Leistungsträger Joel Matip, der zuletzt ebenfalls angeschlagen war, ist also wieder fit und wird gegen Werder auflaufen. Nach dem Ausfall von Benedikt Höwedes und Aogo bleiben Trainer André Breitenreiter noch größere Umbauarbeiten in der Viererkette somit erspart.

Etwas früher als gedacht, könnte auch Atsuto Uchida wieder ein Thema werden. Der Rechtsverteidiger konnte die rund 80-minütige Einheit komplett absolvieren und scheint nach fast einjähriger Leidenszeit aufgrund einer Patellasehnenverletzung nun große Fortschritte zu machen. Breitenreiter wird es freuen, auch wenn der Coach auf einen Ersatzmann für die Defensivzentrale weiterhin warten muss.

Autor: Elmar Redemann

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren