Die U23 von Rot-Weiß Oberhausen hat nach der Winterpause die Aufgabe, einen Rückstand von 13 Punkten auf das rettende Ufer aufzuholen.

RWO

Dimi Pappas kehrt zurück

07. Januar 2016, 18:13 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die U23 von Rot-Weiß Oberhausen hat nach der Winterpause die Aufgabe, einen Rückstand von 13 Punkten auf das rettende Ufer aufzuholen.

Coach Mike Terranova kann bei dem Unterfangen auf einen alten Bekannten zurückgreifen. Denn [person=1375]Dimitrios Pappas[/person] kehrt von der SpVvg Erkenschwick zurück zu den Kleeblättern. 156 Mal lief der 35-Jährige bisher im Trikot der Oberhausener auf. Terranova betonte gegenüber RS: "Ich freue mich sehr über seine Zusage. Dimi wird auf dem Platz mein verlängerter Arm sein. Er ist immer noch fit genug, um uns sportlich zu helfen."

Pappas war Teil der legendären Malochertruppe, die den Durchmarsch von der Oberliga bis in die 2. Bundesliga schaffte. Nun will der griechische Abwehrspieler das nächste Wunder schaffen, denn ein Klassenerhalt in der Oberliga wäre vermutlich eine noch größere Überraschung als der damalige Coup unter der Leistung von Coach Hans-Günter Bruns.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren