Eintracht Braunschweig steht nach einem 1:0 (1:0)-Erfolg über den VfL Bochum vorerst auf Platz vier der 2. Fußball-Bundesliga.

Braunschweig - VfL

Bochumer Negativlauf geht weiter

dpa
27. November 2015, 20:35 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Eintracht Braunschweig steht nach einem 1:0 (1:0)-Erfolg über den VfL Bochum vorerst auf Platz vier der 2. Fußball-Bundesliga.

Salim Khelifi sorgte am Freitag vor 21 030 Zuschauern im Eintracht-Stadion in der 41. Minute für den entscheidenden Treffer. Die Gäste blieben auch im sechsten Spiel in Serie ohne Sieg und verloren zudem Arvydas Novikovas nach Gelb-Roter- Karte (74.). In Unterzahl scheiterte zudem Felix Bastians kurz vor dem Schlusspfiff mit einem Foulelfmeter an Braunschweigs Keeper Rafal Gikiewicz. Die Partie wurde aufgrund erhöhter Sicherheitskontrollen zehn Minuten später angepfiffen.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren