SC Verl

"Gladbach II ist kein U23-Team"

Krystian Wozniak
16. Oktober 2015, 13:36 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der SC Verl reist am Samstag (14 Uhr) ins Grenzlandstadion zu Borussia Mönchengladbach II - amtierender Meister und auch Spitzenreiter.

"Das alles ist kein Zufall. Die Borussia hatte im Sommer keinen großen Aderlass zu verzeichnen und hat sich sogar noch mit einem Mann wie [person=2274]Thomas Kraus[/person] verstärken können. Sie haben drei, vier ältere Spieler in der Startelf. Das ist kein U23-Team. Zumindest kein gewöhnlicher Unterbau wie Borussia Dortmunds oder der des 1. FC Köln", hat Andreas Golombek großen Respekt vor der Aufgabe am Niederrhein.

Hier wird der Verler Coach auf seine Stammkräfte [person=2105]Jonas Erwig-Drüppel[/person] (Entzündung im Rücken) und [person=2215]Fabian Großeschallau[/person] (Außenbandriss) verzichten müssen. Die Verler haben von 14 Pflichtspielen bislang nur eine Niederlage einstecken müssen - beim 1:2 bei der SG Wattenscheid 09.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren