Rot-Weiss Essen trennte sich im Freundschaftsspiel vom VfV Borussia Hildesheim 2:2.

RWE

Remis im Testspiel gegen Hildesheim

16. Juli 2015, 20:56 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Rot-Weiss Essen trennte sich im Freundschaftsspiel vom VfV Borussia Hildesheim 2:2.

Zweimal lagen die Essener zurück, [person=2002]Marwin Studtrucker[/person] (21.) und [person=5830]Lucas Arenz[/person] (57.) erzielten jeweils die Ausgleichstore für RWE. "Das war der erwartete Härtetest", bilanzierte Trainer Jan Siewert, für den das nackte Ergebnis nur nachrangige Bedeutung hatte. Nach zwei Trainingseinheiten am Morgen und am Vormittag hatte er sogar damit gerechnet, dass seine Mannschaft irgendwann ermüden würden. "Wenn der Körper müde ist, dann machts du auch Fehler", erklärte er zu den beiden Konter-Gegentoren, die den Nord-Regionalligisten in Führung gebracht hatten. "Ich habe das gesehen, was ich sehen wollte und worauf wir zuletzt den Gesichtspunkt gelegt haben."

Mallorca ist der nächste Prüfstein

Am Freitag stehen zwei weitere Einheiten im Trainingslager in Niedersachsen an, bevor sich die Rot-Weissen am Samstag auf den Heimweg machen. Am Sonntag steigt dann das Stadionfest an der Hafenstraße, wo es am Nachmittag zum attraktiven, nächsten Freundschaftsspiel kommt: Um 15.30 Uhr ist Anstoß gegen RCD Mallorca.

Auch jetzt wirft der Start in die Meisterschaftssaison schon seine Schatten voraus. "Zum Saisonstart sind wir fit", kündigte Siewert mit Blick auf den Auftakt gegen Wiedenbrück in gut zwei Wochen an.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren