Die Personalplanungen für die neue Saison laufen in Kornharpen auf Hochtouren. Nach Michel Fink (BV Hiltrop), Oliver Ridder (Mengede 08) und Tim Krickhahn (Hordel) hat Manager Jörg Versen den vierten Neuzugang an Land gezogen. Hosan Ahmad kommt von Post Altenbochum. Der 19-jährige Mittelfeldakteur hat einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet.

KORNHARPEN: Keeper Buchholz geht, Ahmad kommt

Silberbachs Personal-Puzzle

tr
21. April 2007, 20:24 Uhr

Die Personalplanungen für die neue Saison laufen in Kornharpen auf Hochtouren. Nach Michel Fink (BV Hiltrop), Oliver Ridder (Mengede 08) und Tim Krickhahn (Hordel) hat Manager Jörg Versen den vierten Neuzugang an Land gezogen. Hosan Ahmad kommt von Post Altenbochum. Der 19-jährige Mittelfeldakteur hat einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnet. "Er ist ein richtig Guter", nickt Versen. Derweil haben Christian Kaup, Andreas Teichmann und Jacek Niemyiski aus dem aktuellen Kader ihre Kontrakte verlängert.

Dafür werden allerdings Daniel Gavranovic und Keeper David Buchholz (steht mit dem VfL Bochum und der TSG Sprockhövel in Kontakt) den SVK verlassen. "Mit Daniel waren wir uns eigentlich einig, aber es hat nun doch nicht geklappt", ist der Weggang Gavranovics für Versen ein "herber sportlicher Verlust".

Auch die aktuelle personelle Situation hat sich weiter dramatisiert. Nach den bereits bekannten Ausfällen von Christian Mouelle (Visaschwierigkeiten in Kamerun), Gavranovic (Armbruch), Marvin Rathmann (Knorpelverletzung im Sprunggelenk), Ergün Öner (Kniescheibe rausgesprungen), Florian Bayer (Bänderanriss), Selim Zaskokou (Sprunggelenk) und dem rotgesperrten Teichmann kommen drei weitere Wackelkandidaten hinzu. Hinter Dennis Gidaszewski (schwere Wadenprellung), David Klimek (Innenbandzerrung im Knie) sowie Sebastian Kleine (Oberschenkelverhärtung) stehen dicke Fragezeichen.

"Ich weiß nicht, was ich mache, wenn die drei auch noch ausfallen", zuckt Silberbach ahnungslos mit den Schultern. "Ich werde auf der Bank sitzen, zudem hat sich auch Markus Waldmann bereit erklärt, auszuhelfen." Und Ingo Freitag ist nach seiner überstandenen Knieprellung am heutigen Sonntag gegen den SV Sodingen wieder dabei. "Ich habe sie Mittwoch im Pokal gegen TSK Herne gesehen, die haben gut gespielt", stellt Silberbach, der nicht mit seinem Ex-Club Preußen Münster gesprochen hat, dem Kontrahenten ein gutes Zeugnis aus.

"Der SVS ist eine ordentliche Truppe. Die werden sich im Abstiegskampf teuer verkaufen. Aber wir haben Leute, die Spiele entscheiden können. Jungs wie mein Bruder Guido oder Michael Rotholz müssen wieder zur Höchstform auflaufen, dann werden wir erfolgreich sein. Zudem haben wir mit unserem Keeper David Buchholz, der klasse gehalten hat und unser sicherer Rückhalt ist, eine Bank." Silberbach süffisant weiter: "Gladbeck plant doch nur für die Oberliga, deshalb zocken wir ja nur noch um Platz drei."

Autor: tr

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren