Schalke 04 hat das nächste Talent langfristig an sich gebunden. Der erst 17-jährige Kaan Ayhan erhält einen ab dem 1. Juli 2013 gültigen Profivertrag.

S04: Das nächste Talent

Kaan Ayhan erhält einen Profivertrag

18. Januar 2012, 19:25 Uhr

Schalke 04 hat das nächste Talent langfristig an sich gebunden. Der erst 17-jährige Kaan Ayhan erhält einen ab dem 1. Juli 2013 gültigen Profivertrag.

Schalke 04 hat das nächste Talent langfristig an sich gebunden. Der erst 17-jährige Kaan Ayhan erhält einen ab dem 1. Juli 2013 gültigen Profivertrag, der zwei Jahre bis zum 30. Juni 2015 läuft. „Wir freuen uns, dass wir mit Kaan Ayhan ein weiteres Talent aus den eigenen Reihen langfristig an uns binden konnten“, erklärte Manager Horst Heldt.

[gallery]2287,0[/gallery]
Der gebürtige Gelsenkirchener Ayhan spielt derzeit in den Bundesliga-A-Junioren der Königsblauen und wurde 2011 mit der deutschen U17-Nationalelf Vize-Europameister. Zudem belegte der Mittelfeldspieler mit dem DFB-Nachwuchs bei der U17-WM in Mexiko den dritten Platz.

Ayhan führt eine lange Tradition bei den Königsblauen fort. Vor ihm hatten unter anderem die Eigengewächse Manuel Neuer, Christian Pander, Benedikt Höwedes und Julian Draxler den Sprung von der eigenen Jugend in die Bundesliga-Mannschaft geschafft.

Zuletzt erhielt Philipp Hofmann, der momentan noch in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga West spielt, einen ab dem 1. Juli dieses Jahres wirksamen Profivertrag.

[gallery]2286,0[/gallery]
Ayhan wird dann auch endlich wieder der erste gebürtige Gelsenkirchener im Lizenzkader. Nachdem Neuer den Klub im Sommer 2011 unter Schimpf und Schande in Richtung München verlassen hatte, gehört kein in der "Stadt der 1000 Feuer" zur Welt gekommener Spieler mehr dem Profiaufgebot an.

Draxler ist in Gladbeck geboren, Höwedes und Christoph Metzelder in Haltern am See, Tim Hoogland und Mathias Schober in Marl und Alexander Baumjohann in Waltrop.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren