Die brasilianische Nationalelf muss im Testspiel gegen Deutschland auf Gustavo Nery verzichten. Der Abwehrspieler von Werder Bremen erlitt im Bundesliga-Spiel gegen Wolfsburg einen Kahnbeinbruch in der linken Hand.

"Selecao" muss gegen DFB-Elf auf Nery verzichten

as
01. September 2004, 18:06 Uhr

Die brasilianische Nationalelf muss im Testspiel gegen Deutschland auf Gustavo Nery verzichten. Der Abwehrspieler von Werder Bremen erlitt im Bundesliga-Spiel gegen Wolfsburg einen Kahnbeinbruch in der linken Hand.

Ausgerechnet beim Spiel gegen seine neue Wahl-Heimat Deutschland am 8. September in Berlin (20.45 Uhr/live im ZDF) muss Gustavo Nery auf seinen Einsatz in der brasilianischen Nationalelf verzichten. Die Ärzte der "Selecao" schickten den Abwehrspieler von Werder Bremen wegen eines am vergangenen Sonntag im Punktspiel gegen den VfL Wolfsburg (1:2) erlittenen Kahnbeinbruches in der linken Hand wieder nach Hause.

Damit fehlt der 27-Jährige den Südamerikanern auch im WM-Qualifikationsspiel am kommenden Sonntag in Sao Paulo gegen Bolivien.

Autor: as

Kommentieren